Diese Seite ist Bestandteil der Online-Datenbank
ILLUMINIERTE HANDSCHRIFTEN AUS ÖSTERREICH
(ca. 780 - ca. 1250)


LINK ZUR SUCHMASKE

Logo


Salzburger Bestände

Erzbischöfliches Priesterseminar


Cm. 221, entstanden um 1100/1200, Lokalisierung: Österreich (?)


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob
Epistola sancti Luciani episcopi ...
Sequenzen

Literaturhinweise: Yates, Inventories, 1981, 92



Museum Carolina-Augusteum


Cod. 2163, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, Dom, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
235/135 mm., 52 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Lectiones

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 138 (S. 149) - Yates, Inventories, 1981, 129f.



St. Peter, Stiftsarchiv


Cod. A 1 (S. 5-28), entstanden um 1004/1147, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
360/245 mm., 56 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Arkaden (um 1004) S. 29-39

Inhalt:
Verbrüderungsbuch von St. Peter

Literaturhinweise: Forstner, Verbrüderungsbuch, 1974 - Wind, Schreibschulen, 1996, 365



Stiftsbibliothek Nonnberg


Einzelblätter (3), entstanden um 1135/1145, Provenienz: Salzburg, Nonnberg, Lokalisierung: Salzburg, Petersfrauen


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bibel-Fragmente (Riesenbibel)

Literaturhinweise: Tietze, Nonnberg, 1911, 188 - Wind, Schreibschule, 1996, 375, 388 Anm. 98, 447 (zu Nr. 163)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 11, entstanden um 1190/1200, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, Petersfrauen
305/226 mm., 219 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Medaillons mit den Tierkreiszeichen (fol. 1v), fünfteilige Bogenarchitektur (fol. 6r), stehende Frau mit Spruchband (fol. 7r), Verkündigung (fol. 8r), Geburt Christi (fol. 31v), Johannes Ev. mit Buch (Initiale I, fol. 35r), Anbetung der hl. drei Könige=Epiphanie/Taufe Christi (fol. 40v), Purificatio (fol. 48r), Randzeichnung: bärtiger Mann mit Stab (fol. 58r), Kreuzigung Christi (fol. 94v), Auferstehung Christi (fol. 104v), Christus in der Mandorla, mit Kreuz (Initiale V, fol. 117v), Pfingsten (fol. 120r), Kreuzigung des hl. Petrus (fol. 130v), Hinrichtung des hl. Paulus (Initiale N), Maria mit Lilie, zu ihren Füssen eine kniende Frau (bei Initiale G, fol. 142), Symbol des Johannes Ev.=menschliche Gestalt mit Adlerkopf (Initiale J, fol. 184r).

Inhalt:
Graduale

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 21 (S. 14-17) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 148ff., Abb. 447-452 - Holter, Hauptwerke, 1982, Nr. 206 (S. 288f.) - Wind, Schreibschule, 1996, 378f. - Ausstellungskatalog Hl. Rupert, 1996, Nr. 168 (S. 448f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 16, entstanden um 780/800, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
290/207 mm., 174 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Libri Salomonis
Notitia testimoniorum ... de libro Clementis

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 5 (S. 85f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 2, entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
330/230 mm., 136 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Godefridus Viterbiensis, Liber pantheon (fol. 1r-135r, Anfang fehlt. Inc.: Principium rerum primeque gesta ...) - Epistola consolatoria Pape ad regem Hungariae de invasione Tartarum (fol. 135r/v, Inc.: Luctum unigeniti sui fecit mater ecclesia ...) - Carmen de Numino (?) (fol. 135v, Inc.: Intra sumus rex esse hoc tempus ...) - Carmen de femina (fol. 136r/v ?, Inc.: Femina non myrto lux est bene ficta myrto ...) - Carmen de Tartaris (fol. I*, Inc.: Manet in te ostium Deus ultionum ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 24 (zugehörig zu Cod. a IX 26), entstanden um 1050/1100, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 369, 443 (zu Nr. 155)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 26 (zugehörig zu Cod. a IX 24), entstanden um 1050/1100, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
310/240 mm., 137 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 369, 443 (Nr. 155)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 3, entstanden um 1080/1100, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter, oder Rheinland (?)
330/225 mm., 104 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Poema de victore David et Saul - Epistola Alexandro III. (Antipapae) ad Eberhardum I. (1160) (fol. 1r, saec. XIII) - Rupertus Tuitiensis, De victoria verbi Dei (fol. 1v-103r, saec. XI, Inc.: Nuper eum tu hospes optabilis ... Victoriam verbi Dei opus perfectum dicimus ...) - Bücherverzeichnis von St. Peter (fol. 103r-104v, saec. XIII).

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 7, entstanden um 1155/1160, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, Domstift
317/240 mm., 78 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Jesus erweckt den Jüngling von Naim (fol. 48v), Auferweckung des Lazarus (fol. 64v)

Inhalt:
Totenbuch (Nekrolog des Salzburger Domstiftes) - Kalendare

Literaturhinweise: Herzberg-Fränkel, Necrologia, 1890, 91-198 - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 93f. - Boeckler, Miniaturen, 1930, 83 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241, 244 - Buberl, Buchmalerei, 1937, 155 - Dodwell, Painting, 1971, 169 - Demus, Antiphonar, 1974, 285 - Wind, Einbände, 1982, 119f., 131 - Wind, Millstätter Psalter, 1982, 116 - Wind, Domstift, 1984, 192, Holter, Chorherrenstifte, 286f. (Nr. 3.08) - Wind, Schreibschule, 1996, 386 Anm. 79 - Pippal, Skriptorien, 1998, 214



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 8, entstanden um 1000/1100, Provenienz: Besitzvermerk saec. XII, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
315/235 mm., 406 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Augustinus, De trinitate (pag. 1-405, Inc.: Libros de trinitate que Deus est XV scripsi ... Lecturus haec quae de trinitate disserimus ...) - Epistola Henrici VI imperatoris ad Adalbertum II. Archiep. Salisb. in favorem Pilgrimi II. abbatis s. Petri contra eius adversarios (pag. 405).

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a V 24, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, Petersfrauen
170/119 mm., 328 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Breviarium

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 12 (S. 7) - Wind, Schreibschule, 1996, 378f.



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a V 30, entstanden um 1190/1200, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Admont

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Psalterium

Literaturhinweise: Wind, Millstätter Psalter, 1982, 118



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a V 38 (fol. 1-79), entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
187/107 mm., 98 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Beda Venerabilis, Expositio in Actus apostolorum

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 148 (S. 152f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a V 43, entstanden um 1150/1175, Lokalisierung: Rein

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Hugo de Sancto Victore, Didascolicon de studio legendi (fol. 1r-120v, Inc.: Tribus modis res subsitere habent ...) - Carmen asceticum (fol. 121r/v) - Hugo de Sancto Victore, De tribus diebus (fol. 121v-171r, Inc.: Invisibilia die a creatura ...) - Duo Capitula de cognitione et virtute poenitentia (fol. 171r-172v) - Carmen hexametrum de redemptione humani generis (fol. 172v-173r, Inc.: Optimus ille sator opifex reumque creator ...)

Literaturhinweise: Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a V 47, entstanden um 1090/1110, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
180/120 mm., 63 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Nachzeichnung unbestimmten Alters: Figur stehend, eine Rosette haltend (fol. 63v)

Inhalt: Augustinus, De beata vita ad Theodorum (fol. 1v-13v, Inc.: Si ad philosophie portum ...) - Augustinus, De vera religione ad Romanianum (fol. 14r-46r, Inc.: Cum omnis vite bone ac beate via ...) - Augustinus, De videndo deo ad Paulinam (fol. 46r-63r, Inc.: Memor debiti quod ex tua peticione ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VI 16, entstanden um 1000/1200, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
210/150 mm., 114 Bll.

Initiale (fol. 1v)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Ambrosius, De officiis (fol. 1v-94v, Inc.: Non arrogans videri arbitror si inter filios ...) - Dictamen de futuro tremendo iudicio (fol. 94v) - Bernardus Claravallensis, De gratia et libero arbitrio (fol. 95r-114v, Inc.: Domino W. abbati S. Theodorici fr. B. opusculum de gratia et libero arbitrio ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 2, entstanden um 780/800, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
265/175 mm., 228 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hieronymus, Commentarius in Matthaeum

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 11 (S. 87)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 3, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Österreich (?)
260/170 mm., 292 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Homiliae in Ezechielem

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 163



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 30, entstanden um 1150/1150, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, Domstift (?)

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): figürliche Initialen (?)

Inhalt:


Literaturhinweise: Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 60 Anm. 92 - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 33, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
230/184 mm., 167 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Tractatus super evangelium Iohannis (15-36)

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 134 (S. 147f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 4, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
250/160 mm., 128 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Beda Venerabilis, De tabernaculo et vasis eius

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 124 (S. 143)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VII 5 (fol. 1-48, 120-135), entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
254/175 mm., 198 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hieronymus, Epistolae
Hieronymus, De miraculis nativitatis Christi
Iustus Urgelitanus, Explicato in Cantica canticorum

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 133 (S. 147)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 1, entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
255/165 mm., 132 (pag.) Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Beschreibung unvollständig z.B: Mönch als Brustbild (Initiale O, pag. 21), zwei gegenständige Teufelsfratzen (Initiale ###, pag. 105)

Inhalt:
Klosterrituale

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 371f., 445f. (Nr. 159), Abb. 15



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 12, entstanden um 837/859, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
280/175 mm., 172 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Angelomus Luxoviensis, Expositio in Genesin

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 165 (S. 157f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 21, entstanden um 1100/1120, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg oder Regensburg, St. Emmeram
270/188 mm., 188 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Evangeliar

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 18 (S. 12) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 42 Anm. 2 - Wind, Schreibschule, 1996, 367



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 24, entstanden um 1160/1170, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter, oder Admont

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): figürliche Initialen (?)

Inhalt:


Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 387 Anm. 93



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 27, entstanden um 1060/, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
290/215 mm., 171 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bibel (vier große Propheten)

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 384 Anm. 17, 366f. - Ausstellungskatalog Hl. Rupert (P. Wind), 1996, Nr. 152 (S. 442f.), Abb. 8



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 28, entstanden um 1000/1100, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
290/220 mm., 160 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Gregorius Magnus, Dialogorum libri quatuor (fol. 1r-154v, Inc.: Quadam die quorundam secularium nimiis tumultibus depressus ...) - Capitula de regula sancti Augustini episcopi de communi vita (fol. 154-160v, Inc.: Ut post dilectionem ... Haec sunt quae observetis ...'

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 29, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
282/177 mm., 239 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, De baptismo parvulorum 1-3
Augustinus, De unico baptismo
Augustinus, De spiritu et littera

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 119 (S. 141f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 30, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Admont
270/162 mm., 229 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Hl. Paulus mit drei Päpsten dahinter, zwei Heiden und zwei Juden (Initiale P, fol. 3r), Satyr und ein Knabe auf einer Giraffe (Initiale P, fol. 106r), Hl. Paulus mit einem Papst daneben (Initiale P, fol. 171v), Hl. Paulus mit einem Bischof (Initiale P, fol. 191r), Lehrender Paulus mit Appia und Philemon, darunter Archippus (Initiale P, fol. 196r), Gorgonenhaupt (Initiale T, fol. 199r).

Inhalt:
Paulus, Epistolae cum glossa ordinaria

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 19 (S. 12f.) - Wind, Schreibschule, 1996, 378, 448 (Nr. 166) - AK Rupert (P. Wind), 1996, Nr. 166 (S. 448)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 31, entstanden um 1200/1300, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
270/190 mm., 456 Bll.

Initiale (fol. 3r)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Glossa marginalis et interlinearis in libros Sapientiae, Ruth, Tobiae, Iudith Esther (fol. 1r-456r, Inc.: Omnis sapientia ... Quia christe fons vite ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 32, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
242/155 mm., 142 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Sermones Augustini, Ambrosii et. al.

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 130



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 33, entstanden um 837/859, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
245/145 mm., 405 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hieronymus, In Ezechielem 1-6
Vita s. Goaris

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 161 (S. 156f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 4, entstanden um 1100/1200, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
285/215 mm., 276 Bll.

Initiale (fol. 1r)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Augustinus, Libri confessionum XII (fol. 1r-275r, Inc.: Magnus es dominus et laudabilis valde ...) - Brevis hymnus (fol. 276r)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 5, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Österreich (?)
280/182 mm., 283 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Cassiodorus, Commentarius in Psalmos (Abbrevatio)

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 163f.



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a VIII 6, entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter; dann Millstatt, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:


Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 375, 447 (zu Nr. 162)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 21, entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
360/260 mm., 167 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, Commentarius in XII prophetas minores

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 375, 447 (Nr. 162) - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 24 (+ Cod. a X 25 + Cod. a X 26 + Cod. a X 27), entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 372, 386 Anm. 79, 445



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 25 (+ Cod. a X 24 + Cod. a X 26 + Cod. a X 27), entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 372, 386 Anm. 79, 445



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 26 (+ Cod. a X 24 + Cod. a X 25 + Cod. a X 27), entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 372, 386 Anm. 79, 445



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 27 (+ Cod. a X 24 + Cod. a X 25 + Cod. a X 26), entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 372, 386 Anm. 79, 445



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 3, entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
325/255 mm., 342 pag. Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Beda Venerabilis, Commentarius in evangelium Lucae

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 107 (S. 136f.)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a X 4, entstanden um 900/920, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
330/225 mm., 522 (pag.) Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Augustinus, Expositio in psalterium 1-50 (pag. 2-521, Inc.: In nomine sanctae trinitatis incipit expositio primi psalmorum libri ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 1, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:


Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 388 Anm. 114



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 14, entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
###/### mm., ### Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): figürliche Initialen (?)

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in Psalmos

Literaturhinweise: Weber, Augustinus, 1993, 242 - Wind, Schreibschule, 1996, 375, 446 (Nr. 161) - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 15, entstanden um 1160/1167, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
400/295 mm., 167 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): figürliche Initialen (?)

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in Psalmos

Literaturhinweise: Weber, Augustinus, 1993, 242 - Wind, Schreibschule, 1996, 375, 446 (Nr. 161) - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 2 (pag. 2-222), entstanden um 1000/1200, Provenienz: Besitzvermerk saec. XII pag. 1, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
400/290 mm., 286 (pag.) Bll.

Initiale (pag 2 ?)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Hilarius Pictaviensis, De trinitate libri XII (pag. 2-222, Inc.: 'Circumspicienti mihi proprium vitae humanae ac religiosum officium ...')

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 4, entstanden um 1140/1160, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
396/300 mm., 241 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, De civitate dei
Traktat über die Farben der Buchmalerei etc.

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 28 (S. 30) - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XI 5, entstanden um 1180/1188, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
400/295 mm., 281 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Petrus Lombardus, Sentenzenkommentar

Literaturhinweise: Wind, Schreibschule, 1996, 377, 448 (Nr. 165)



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 18 (+ Cod. a XII 19 + Cod. a XII 20), entstanden um 1155/1160, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
487/355 mm., 2+194 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Genesisinitiale: Gottvater als Brustbild, Engelssturz, Gottvater erteilt Adam und Eva die Befehle, Sündenfall, Vertreibung aus dem Paradies (Initiale I, fol. 6r), Rankenkletterer (Initiale H, fol. 85), männliche Gestalt, stehend=Rankenkletterer (Initiale P, fol. 114v), nackte Frau (Initiale U, fol. 129), Prophet als Rankenkletterer (Initiale F, fol. 130v), Kampf Mann gegen Bär (Initiale F, fol. 148v).

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 35 (S. 41f.) - G. Swarzenski, Salzburg, 1913, 95f. - Tietze, St. Peter, 1913, Nr. 5 (S. 148) - Boeckler, Miniaturen, 1930, 83 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Buberl, Buchmalerei, 1937, 155 - Holter, Buchmalerei, 1964, 77, Nr. 21 - Dodwell, Painting, 1971, 169 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 205, 285f. - Wind, Einbände, 1982, 125 - Wind, Millstätter Psalter, 1982, 188 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 187 - Wind, St. Peter, 1982, 333, Nr. 334 - Wind, Domstift, 1984, 190 - Wind, Schreibschule, 1996, 371, 373 - Ausstellungskatalog Hl. Rupert, 1996, Nr. 157 (S. 444) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 217 - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 19 (+ Cod. a XII 18 + Cod. a XII 20), entstanden um 1160/1160, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
487/355 mm., 178 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): König Salomon, liegend (Initiale P, fol. 33v)

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 35 (S. 41f.) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 95f. - Tietze, St. Peter, 1913, Nr. 5 (S. 148) - Boeckler, Miniaturen, 1930, 83 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Buberl, Buchmalerei, 1937, 155 - Holter, Buchmalerei, 1964, 77, Nr. 21 - Dodwell, Painting, 1971, 169 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 205, 285f. - Wind, Einbände, 1982, 125 - Wind, Millstätter Psalter, 1982, 188 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 187 - Wind, St. Peter, 1982, 333, Nr. 334 - Wind, Domstift, 1984, 190 - Wind, Schreibschule, 1996, 371, 373 - Ausstellungskatalog Hl. Rupert, 1996, Nr. 157 (S. 444) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 217 - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 20 (+ Cod. a XII 18 + Cod. a XII 19), entstanden um 1160/1160, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
487/355 mm., 157 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Hoseas (Initiale N, fol. 1v), Abdias (?) (Initiale I, fol. 9v), Jakobus (Initiale I, fol. 120), Johannes Ev. (Initiale J, fol. 129v), Johannes Ev. (Figureninitiale J, fol. 130), weibliche Gestalt (Initiale V, fol. ###), Judas beschämt (Figureninitiale I, fol. ###)

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 35 (S. 41f.) - G. Swarzenski, Salzburg, 1913, 95f. - Tietze, St. Peter, 1913, Nr. 5 (S. 148) - Boeckler, Miniaturen, 1930, 83 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Buberl, Buchmalerei, 1937, 155 - Holter, Buchmalerei, 1964, 77, Nr. 21 - Dodwell, Painting, 1971, 169 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 205, 285f. - Wind, Einbände, 1982, 125 - Wind, Millstätter Psalter, 1982, 188 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 187 - Wind, St. Peter, 1982, 333, Nr. 334 - Wind, Domstift, 1984, 190 - Wind, Schreibschule, 1996, 371, 373 - Ausstellungskatalog Hl. Rupert, 1996, Nr. 157 (S. 444) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 217 - Wind, Rein, 1999



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 21 (dreibändig: + Cod. a XII 22 + Cod. a XII 23), entstanden um 1135/1185, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: ursprünglich Tegernsee (?), überarbeitet in Salzburg, St. Peter
405/297 mm., 200 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Moses mit einer Schrifttafel/bärtiger Mann mit Tonsur und Schriftrolle/Hieronymus (Initiale I, fol. 8r), Randzeichnung: junger Mann (fol. 47v), Jakobus (Figureninitiale J, fol. 158v).

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 36 (S. 43f.) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 95 - Tietze, St. Peter, 1913, 148, Nr. 6 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 286 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 188 - Wind, Schreibschule, 1996, 370, 446 (Nr. 160) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 205



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 22 (dreibändig: + Cod a XII 21 + Cod a XII 23), entstanden um 1135/1185, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: ursprünglich Tegernsee (?), überarbeitet in Salzburg, St. Peter
405/297 mm., 268 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): nackter Jüngling=Rankenkletterer (Initiale I, fol. 1), Rankenkletterer=Teufel ? (Initiale F, fol. 2v), Maria mit dem Kind, sitzend (Initiale O, fol. 138v), nackte Figur (Initiale I, fol. 220v)

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 36 (S. 43f.) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 95 - Tietze, St. Peter, 1913, 148, Nr. 6 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 286 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 188 - Wind, Schreibschule, 1996, 370, 446 (Nr. 160) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 205



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a XII 23 (dreibändig: + Cod a XII 21 + Cod a XII 22), entstanden um 1135/1185, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: ursprünglich Tegernsee (?), überarbeitet in Salzburg, St. Peter
405/297 mm., 196 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ein Enthaupteter=Paulus (?) trägt die Initiale (Initiale P, fol. 182v)

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 36 (S. 43f.) - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 95 - Tietze, St. Peter, 1913, 148, Nr. 6 - Reitzenstein, Frauenchiemsee, 1932, 241 - Demus, Antiphonar, 1974, 200, 286 - Holter, Hauptwerke, 1982, 159 - Wind, Handschriften, 1982, 188 - Wind, Schreibschule, 1996, 370, 446 (Nr. 160) - Pippal, Skriptorien, 1998, Nr. 205 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.



Stiftsbibliothek St. Peter


Cod. a IX 32 (fol. 1r.93r), entstanden um 980/1000, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter (?)
280/220 mm., 218 Bll.

Initiale (fol. 1r)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Cresconius, Concordantia canonum (fol. 1r-93r, Inc.: Hic libellus continet flosculos ex decretis ...)

Literaturhinweise: Jungwirth, St. Peter, 1910



Stiftsbibliothek St. Peter


Fragm. a XII 25/4 (Mondseer Augustinus), entstanden um 790/810, Provenienz: Salzburg, St. Peter, Lokalisierung: Mondsee

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, De civitate Dei (Fragment)

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 25



Universitätsbibliothek


Cod. M II 296 (+ Clm 15815a + Cod. s.n. 4225), entstanden um 800/850, Provenienz: Salzburg, Dombibliothek, Lokalisierung: Österreich (?)
230/160 mm., 2 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Sakramentarium-Fragment

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 162



Universitätsbibliothek


Cod. M III 18, entstanden um 790/820, Provenienz: Salzburg, Dombibliothek, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
370/255 mm., I+141 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hieronymus, Commentarius in Psalmos

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, Nr. 20 (S. 92f.)



Universitätsbibliothek


M I 32 (Cod. V 1 H 162; Salisb. 145), entstanden um 1000/1100, Provenienz: Salzburg, Dombibliothek, Lokalisierung: Salzburg (?)
237/154 mm., 81 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): fol. 75v: Allegorische Darstellung der Laster in Form eines Baumes mit Halbfiguren der verschiedenen Laster an den Enden der Äste. Zuunterst Superbia, oben Luxuria und darüber vetus Adam (Federzeichnung) - fol. 76r: in ähnlicher Weise dargestellt die Tugenden: zuunterst Humilitas und oben Caritas, darüber novus Adam (Christus) (Federzeichnung).

Inhalt: Hieronymus, De viris illustribus Genadius Massiliensis, De viris illustribus Hugo de s. victore, Opusculum de fructu carnis et spiritus

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 72 (S. 67)



Universitätsbibliothek


M I 34, entstanden um 1100/1200, Lokalisierung: Österreich (?)

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:


Literaturhinweise: unpubliziert (?) - Hinweis Dr. Ulrike Jenni, Wien



Universitätsbibliothek


M II 238 (V 3 H 133), entstanden um 1200/1250, Provenienz: unbestimmt, Lokalisierung: Passau oder Salzburg (?)
300/204 mm., 355 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer=Jüngling (Initiale T, fol. 107r)

Inhalt:
Missale

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 99



Universitätsbibliothek


M II 283, entstanden um 1170/1180, Provenienz: Fürstpropstei Berchtesgaden. Blatt beschnitten, mit Textverlust. Auf der Innenseite eine Signatur (16. Jh.): Mathe. N. 29.a., Lokalisierung: Salzburg, St. Peter
345/218 mm., 1 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Orationes ad sanctos

Literaturhinweise: siehe Internetinfo

Weitere Infos im Internet



Universitätsbibliothek


M II 6 ( V 1 D 47), entstanden um 1164/1200, Provenienz: Salzburg, Dombibliothek, Lokalisierung: Salzburg, Domstift
314/220 mm., 170 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Breviarium maioris Ecclesiae Salisburgensis

Literaturhinweise: Tietze, Salzburg, 1905, Nr. 56 - Forstner, Chorherrenstifte, 1984, Nr. 3.52 (S. 304)




HOME