Diese Seite ist Bestandteil der Online-Datenbank
ILLUMINIERTE HANDSCHRIFTEN AUS ÖSTERREICH
(ca. 780 - ca. 1250)


LINK ZUR SUCHMASKE

Logo


Melk, Stiftsbibliothek

Cod. 6, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

420/305 mm., II+214 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
GREGORIUS MAGNUS. BEDA VENERABILIS. ANSELMUS CANTUARIENSIS. ADAMUS MAGISTER. ALANUS AB INSULIS. HUGO DE FOLIETO. PRAEPOSITINUS DE CREMONA. RAIMUNDUS DE PENNAFORTE

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 6 (fol. I und HD-Spiegel), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Sakramentar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 108 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2003



Cod. 8, entstanden um 1230/1230, Lokalisierung: Melk

438/302 mm., 139 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenspeiender Profilkopf (Initiale F, fol. 61v)

Inhalt:
Lectionarium missae

Literaturhinweise: Tietze, Melk, 1909, XV, 341, fig. 352 - Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 30.05 (S. 269) - Glaßner, Melk, 1995 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45 - Haidinger, Klosterneuburg, 1998, bei Nr. 19 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001

Weitere Infos im Internet



Cod. 108, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

320/220 mm., 146 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Expositio psalmorum

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 110, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

320/220 mm., 164 Bll.

Fleuronnéeinitialen, Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Gesicht (Initiale ### fol. 33vb, 50ra, 107ra, 129rb)

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Expositio psalmorum
Honorius Augustodunensis, Expositio canticorum veteris et novi testamenti
Psalmverse, etc.

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 193, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

335/265 mm., 215 Bll.

Fleuronnéeinitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
HEIRICUS ALTISSIODORENSIS OSB, Homiliae per circulum anni (pars hiemalis)

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 206, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk (?)

335/225 mm., 121 Bll.

Fleuronnéeinitialen, Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
HONORIUS AUGUSTODUNENSIS, Speculum ecclesiae

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 222 (fol. 1-86), entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

305/220 mm., I+99 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Nikolaus stehend mit Pedum (Initiale G, fol. 50va)

Inhalt:
LEGENDAE SANCTORUM

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 241, entstanden um 1200/1230, Lokalisierung: Melk

280/190 mm., 124 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 242, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Niederösterreich

275/280/185 mm., I+164 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Lectionarium missae

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 1995 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 248, entstanden um 1200/1200, Lokalisierung: Melk oder Niederösterreich

285/205 mm., I+95 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
HONORIUS AUGUSTODUNENSIS. BERNARDUS CLARAEVALLENSIS. HUGO DE SANCTO VICTORE. DROGO. HIERONYMUS

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 295, entstanden um 1230/1230, Lokalisierung: Melk

330/235 mm., 140 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ganzseitiges Dedikationsbild: Hieronymus stehend und Priester Hermann (fol. 85r), Prophet Jeremias stehend ohne Nimbus mit Buch (fol. 140r)

Inhalt:
Hieronymus in Jeremiam
Gilbertus universalis, Glossa in Lamentiones Ieremiae

Literaturhinweise: Winkler, Buchmalerei, 1923, 22, 25 - Schmid, Gotik, 1959, zu Nr. 81 - Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 30.01 - Fingernagel, Gotik, 1994, 336 mit Abb. -Glaßner, Melk, 1995 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner, Melk, 2000 - Simader, Rein, 2001, 7 Anm. 66

Weitere Infos im Internet



Cod. 337, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

275/200 mm., 120 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
COMMENTARIUS IN LIBROS SENTENTIARUM PETRI LOMBARDI

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 341 (fol. I und 172) (Missale aus Kremsmünster), entstanden um 1150/1175, Lokalisierung: Kremsmünster oder Salzburg, St. Peter

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Pfingsten = Taube des hl. Geistes und Köpfe der Apostel (fragmentierte Initiale S, fol. Iv)

Inhalt:


Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 9 (S. 89-92) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.



Cod. 348 (p. 1-48), entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

265/190 mm., 164 S. Bll.

Silhouetteninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): bärtiger Profilkopf (Initiale D, fol. 31r)

Inhalt:
Beda Venerabilis, De natura rerum
Beda Venerabilis, De temporibus liber
Beda Venerabilis, De temporum ratione liber

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 350, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

265/185 mm., 180 S. Bll.

Initialen, Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Mönch als Halbfigur mit Buch = Heinricus Vien(nen)sis ? (Initiale C, fol. 2r)

Inhalt:


Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 382, entstanden um 1230/1230, Lokalisierung: Melk

335/225 mm., I+207 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnung (fol. Iv): Isaias stehend, Hieronymus stehend mit Buch, darüber Christus als Dreiviertelfigur mit Buch zwischen zwei Engeln, unten Priester Hermann als Halbfigur mit Buch (ca. 1230); Isaias als Dreiviertelfigur (Initiale V, fol. 2ra)

Inhalt:
Hieronymus, Commentarius in Iesaiam

Literaturhinweise: Winkler, Buchmalerei, 1923, 22, 25 - Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 30.02 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner, Melk, 2000 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001

Weitere Infos im Internet



Cod. 383, entstanden um 1230/1250, Lokalisierung: Melk

330/235 mm., 145 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ganzseitige Federzeichnung: Maria mit Kind als Halbfigur, darunter Priester Hermann mit Buch und Schreiber Purchardus als Dreiviertelfiguren (fol. 1v), Hieronymus oder Joel ? als Büste (Initiale V, fol. 2r), Daniel als Dreiviertelfigur mit Buch (Initiale C, fol. 118r); Federzeichnung: Hieronymus (?) schreibend, inspiriert von der Taube des hl. Geistes (fol. 145)

Inhalt:
Hieronymus, Commentarius in prophetas minores et danielem

Literaturhinweise: Winkler, Buchmalerei, 1923, 22, 25 - Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 30.03 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 385, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

325/215 mm., 118 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
AUGUSTINUS. HIERONYMUS. CLAUDIANUS MAMERTUS

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 387, entstanden um 1180/1200, Lokalisierung: Klosterneuburg

325/225 mm., I+130 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
CASSIANUS MASSILIENSIS, Conlationes

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000 - Info

Weitere Infos im Internet



Cod. 388, entstanden um 1200/1230, Lokalisierung: Melk

335/235 mm., 265 Bll.

Fleuronnéeinitialen, Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Hieronymus stehend mit Buch neben Initiale, darin Chromatius und Heliodor, beide sitzend mit Pedum (Initiale D, fol. 1r); Basilius mit Schriftband 'Meditatio mortis' und männliche Figur mit Schriftband 'Que est diffinicio philosophie?' (Initiale B, fol. 2v); Julianus und Basilissa stehend (Initiale B, fol. 63v); Sebastianus (Initiale ###, fol. 137r), Agnes (Initiale ###, fol. 151r); Saulus = Paulus = Paulussturz, darüber Gottvater als Halbfigur mit Schriftband 'Saule, Saule, quid me persequeris?' (Initiale F, fol. 164r); Nachtrag ?: Halbfigur Christi, daneben Federprobe 'Tremor tenuit presentes.' (fol. 184v); Ignatius (Initiale ###, fol. 209v); Maria mit Kind als Halbfigur (Initiale ###, fol. 232r); Scholastica stehend mit Palmzweig (Initiale S, fol. 259v)

Inhalt:
Magnum Legendarium

Literaturhinweise: Stelzer, Recht, 1982 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 404, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

305/220 mm., 384 S. Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
ORIGENES. RUPERTUS TUITIENSIS. AUGUSTINUS

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 405 (fol. 1r), entstanden um 1200/1220, Provenienz: Melker Besitzvermerk fol. 1r, saec. XIII, Lokalisierung: Melk


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnung: Christus am Kreuz = Kreuzigung Christi (fol. 1r)

Inhalt:
autonome Federzeichnung

Literaturhinweise: Glassner, Melk, 2000 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2002



Cod. 422, entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Melk

300/195 mm., 148 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam s. Pauli ad Galatas
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam s. Pauli ad Ephesios
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam s. Pauli ad Philippenses, etc.

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 438, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk

295/200 mm., 157+I Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
GREGORIUS I. MAGNUS: Moralia in Iob

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 503, entstanden um 1225/1250, Lokalisierung: Melk

320/225 mm., 148 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
ORIGENES. NICETAS REMESIANENSIS

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 508, entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Melk

305/190 mm., I+183 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Paulus stehend mit Buch (Initiale A, fol. 1ra), Federzeichnung: Paulus stehend mit Schriftrolle (fol. 89rb); Paulus stehend mit Schriftrolle - Paulus ersetzt den Initialstamm, die Schriftrolle den Bogen (Figureninitiale P, fol. 147va)

Inhalt:
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam s. Pauli ad Romanos
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam I s. Pauli ad Corinthios
HAIMO ALTISSIODORENSIS (?): In epistolam II s. Pauli ad Corinthios

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 515 (fol. I und I*), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Sequentiar-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 108



Cod. 532, entstanden um 1200/1220, Lokalisierung: Melk (?)

295/215 mm., 89+I S. Bll.

Flechtinitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Mischwesen stehend (Figureninitiale I, p. 13)

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Elucidarium
Honorius Augustodunensis, Inevitabile
Honorius Augustodunensis, De neocosmo

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 573, entstanden um 1180/1200, Lokalisierung: Melk

285/205 mm., 364 S. Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Beda Venerabilis, Explanatio Apocalypsis
Haimo Altissiodorensis ?,
Expositionis in Apocalypsin b. Iohannis libri septem

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 591, entstanden um 1145/1160, Lokalisierung: Melk

245/165 mm., 95 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Bischof segnend als Dreiviertelfigur (Initiale P, fol. 1r)

Inhalt:
Pontifikale
Rituale

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 8 (S. 86-88) - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 29 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 607 (fol. Ir), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Graduale-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 107 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Cod. 709, entstanden um 1180/1200, Lokalisierung: Lambach

265/190 mm., 161 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Pfingstsonntag: Köpfe zweier Apostel und Taube des hl. Geistes (Initiale D, fol. 51v); Erster Sonntag nach Pfingsten: Mönch als betende Halbfigur in Schrägansicht (Initiale D, fol. 63r); Kanonbild = Kreuzigung Christi (fol. 86v), Epiphanie: Christuskopf (Initiale D, fol. 93v), Verkündigung an Maria = Maria als Büste und Taube des hl. Geistes (Initiale ###, fol. 98v); Petrus und Paulus als Büsten, darüber die Taube des hl. Geistes = Pfingsten (Initiale D, fol. 121v), Johannes der Täufer (Initiale ###, fol. 124r); Petrus und Paulus (Initiale D, fol. 124v); Laurentius (Initiale ###, fol. 128r); Erzengel Michael als Halbfigur in Rüstung mit Lanze und Schild (Initiale D, fol. 133v); Gallus als Halbfigur mit Pedum und Buch (Initiale D, fol. 134v); Christus als segnende Halbfigur mit Buch (Initiale O, fol. 135v), Kirchweihe: Architekturmotiv (Initiale D, fol. 140r); Messe zur Trinität: Christus als Halbfig

Inhalt:
Missale

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 1995 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 28, 36, 37, Anm. 67 und 68, 42, 46-67 - Glaßner, Melk, 2000, 294 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001

Weitere Infos im Internet



Cod. 713, entstanden um 1180/1200, Lokalisierung: Melk

255/185 mm., 26 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Mönch betend als Halbfigur, darüber die segnende Hand Gottes; eine schreibende männliche Figur (Laie) ersetzt die Cauda (Initiale Q, fol. 1r)

Inhalt:
Apostelgeschichte = Actus Apostolorum

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 62 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 740 (fol. 1r), entstanden um 1150/1150, Provenienz: Tegernsee, später Admont, Lokalisierung: Admont

296/242 mm., 44 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ganzseitige Federzeichnung: Autor Boethius und Diakon Johannes im Zwiegespräch (fol. 1r)

Inhalt:
Boethius, De trinitate
Boethius, De hebdomadibus
Boethius, De consolatione philosophiae libri 1-5

Literaturhinweise: Tietze, Melk, 1909, XV, 332 - Holter, Buchmalerei, 1964, Nr. 33 (S. 81) - Eder, Tegernsee, 1972, 45-47 - Holter, Buchmalerei, 1976, 572 - Flossmann/Hilger, Melk, 1976, 67, Abb. 81 - Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 13 Anm. 18 - Telesko, Buchmalerei, 1998, Nr. 248

Weitere Infos im Internet



Cod. 743, entstanden um 1190/1210, Lokalisierung: Melk (?)

220/155 mm., 96 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Nachgetragene Randzeichnungen (von derselben Hand wie die Initiale auf 1v): Vierfüßer, Greif (fol. 78r), Ornament (fol. 85v), Halbfigur, teilweise getilgt (fol. 94r), Mann stehend (fol. 94v), Ranken (fol. 95r)

Inhalt:
Evangelium Matthaei
Glossa ordinaria

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 763 (fol. Iv), entstanden um 1160/1180, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Sakramentar-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 99



Cod. 805 (HD-Spiegel), entstanden um 1200/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Missale-Fragment (+ Melk, Cod. 96 und 901, jeweils VD- u. HD-Spiegel, + Wien, ÖNB, Cod. 15437 + Cod. Ser. n. 9360)

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 110 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Cod. 820 (fol. 59-219), entstanden um 1160/1180, Lokalisierung: Melk

275/210 mm., III+219 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): nimbierter Adlerkopf und Flügel (Initiale I, fol. 67r), Köpfe von Petrus und Paulus, darüber Taube des hl. Geistes = Pfingsten (Initiale I, fol. 145v)

Inhalt:
Missale mellicense

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 10 (S. 98-100)

Weitere Infos im Internet



Cod. 829 (fol. I und I*v), entstanden um 1160/1180, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Graduale

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 99



Cod. 838, entstanden um 1200/1250, Lokalisierung: Melk (?)

235/155 mm., 67 Bll.

Initiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): radförmiges Schema für Pater noster und Seligpreisungen (fol. 67v)

Inhalt:
Evangelium Iohannis
Glossa ordinaria

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 854 (VD- und HD-Spiegel, I), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Psalterium-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



Cod. 899 (HD-Spiegel), entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Graduale

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 99



Cod. 987 (VD-Spiegel, nun fol. I), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Sequentiar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 107, 108



Cod. 1278, entstanden um 1100/1200, Lokalisierung: Niederösterreich (Göttweig [?])

190/130 mm., II+83 Bll.

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Legendae sanctorum

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 1556, entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Salzburg

145/105 mm., LX+407 Bll.

Rankeninitalen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Breviarium Salisburgense

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 1995 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 1560 (fol. I und 241), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Kollektar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



Cod. 1792, entstanden um 1180/1200, Lokalisierung: Diözese Salzburg

220/160 mm., 155 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): weibliche (?) Halbfigur (Initiale A, fol. 9r); Kanonbild = Kreuzigung Christi (fol. 50v)

Inhalt:
Missale Salisburgense

Literaturhinweise: Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 24.04 und S. 391 mit Anm. 92 - Glaßner, Melk, 1995

Weitere Infos im Internet



Cod. 1809, entstanden um 1240/1247, Lokalisierung: Melk

325/225 mm., I+271 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnung: Abt Walther (+1247) und Prior Otto (fol. 2ra), hl. Benedikt stehend mit Pedum und Buch (Initiale A, fol. 2rb)

Inhalt:
Hildemarus Civatensis, Commentarius in regulam s. Benedicti
Hildemarus Civatensis, Epistola ad Ursum de recta legendi ratione

Literaturhinweise: Winkler, Buchmalerei, 1923, 22, 25 - Niederkorn-Bruck, Melk, 1989, Nr. 30.04 - Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 1822 (HD-Spiegel), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:


Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 107 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Cod. 1864, entstanden um 1200/1230, Lokalisierung: Melk

295/200 mm., 135 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob

Literaturhinweise: Haidinger, Kremsmünster, 1998, 45, Anm. 129 - Glaßner. Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Cod. 1891 (Missale aus Kremsmünster), entstanden um 1150/1175, Lokalisierung: Kremsmünster oder Salzburg, St. Peter

335/245 mm., 56 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Lectionarium Missae

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 9 (S. 89-92) - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 31 - Glaßner, Melk, 2000 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.

Weitere Infos im Internet



Cod. 1912, entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Melk (?), Österreich (?)

235/180 mm., I+133 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ganzseitige Federzeichnung: Autor = Paulus stehend mit zwei Schriftrollen, flankiert von Römern.

Inhalt:
Epistolae Pauli
Glossa ordinaria

Literaturhinweise: Glaßner, Melk, 2000

Weitere Infos im Internet



Druck 22.352 (Missale aus Kremsmünster), entstanden um 1150/1200, Lokalisierung: Kremsmünster oder Salzburg, St. Peter

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Missale-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 9 (S. 89-92) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.



Fragm. 105, entstanden um 1160/1180, Provenienz: Melk (VD-Spiegel aus P 100), Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Sakramentar

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 99



Fragm. 108/1-3 (Missale aus Kremsmünster), entstanden um 1150/1175, Lokalisierung: Kremsmünster oder Salzburg, St. Peter

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Missale-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 9 (S. 89-92) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.



Fragm. 109 (Missale aus Kremsmünster), entstanden um 1150/1175, Provenienz: (aus Cod. Mell. 1891), Lokalisierung: Kremsmünster oder Salzburg, St. Peter

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Missale-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, Nr. 9 (S. 89-92) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.



Fragm. 225, entstanden um 1160/1180, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Brevier-Fragment

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 100



Fragm. 227/1, entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Michael als Drachentöter (Initiale O, fol. 1ra), Gruppe von Köpfen = neun Engelschöre (Initiale N, fol. 1rb), Koloman (weitgehend zerstörte Initiale F, fol. 2vb)

Inhalt:
Brevier-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



Fragm. mus. 19 A, entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Graduale-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 108



P 1015 (fol. Iv), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Kollektar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



P 393 (fol. I und I*), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Lektionar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



P 800 (fol. I*), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Rankeninitiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Kollektar-Fragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109



P 935 (fol. I*), entstanden um 1190/1200, Lokalisierung: Melk

Initiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Kollektarfragmente

Literaturhinweise: Glaßner/Haidinger, Melk, 1996, 109




HOME