Diese Seite ist Bestandteil der Online-Datenbank
ILLUMINIERTE HANDSCHRIFTEN AUS ÖSTERREICH
(ca. 780 - ca. 1250)


LINK ZUR SUCHMASKE

Logo


Linzer Bibliotheken

Bibliothek der Theologischen Hochschule


Cod. 1 (fol. 71-10), entstanden um 800/850, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Österreich (?)
210/145 mm., 32 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Vitae sanctorum (saec. XI)
Homiliar

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 49



Bibliothek der Theologischen Hochschule


Cod. a I/11, entstanden um 1100/1120, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Salzburg (?)
227/165 mm., 222 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes, vier Evangelistenmedaillons, Gea, Sol und Luna (fol. 112v)

Inhalt:
Missale

Literaturhinweise: Julian G. Plante, Catalogue of Mss. in the Bibliothek der Phil.-Theol. Hochschule der Diözese Linz, in: Traditio. Studies in Ancient and Medieval History, Thought and Religion 32 (1976), 454-456 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, Nr. 3.30 (S. 295)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 211, entstanden um 1200/1233, Provenienz: unbekannt - 'cchächel smid sum' (fol. 41r, 15. Jhdt.) - unbestimmter Privatbesitz, Lokalisierung: Österreich (Niederösterreich ?)
203/143 mm., 103 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Evangeliar

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 286 (S. 208) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 4.



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 219, entstanden um 1100/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
210/147 mm., I+128 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: fol. 1r-105v: Passiones apostolorum fol. 104v: Verspaar fol. 105v: Verse auf Friedrich II. (Hiis, qui deficiunt...), beide Einträge 13. Jhdt. fol. 106r-128v: Vita S. Othmari abb.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 89 (S. 98) - Mazal, Buchkunst, 1978, 222



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 228, entstanden um 1170/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
215/160 mm., 80 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Bischof als Büste (Initiale Q, fol. 41)

Inhalt:
Exceptiones ecclesiasticarum regularum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 75 - Mazal, Buchkunst, 1978, 222 - Stelzer, Recht, 1982 - Weigand, Dekretabbrevatio, 1994



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 236, entstanden um 1190/1210, Provenienz: Waldhausen (15. Jhdt.), später Sammlung A. Lanna, Prag - Erwerb für Linz zw. 1908 und 1934., Lokalisierung: St. Lambrecht
220/155 mm., 246 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Epistolar
Evangelistar

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 278 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 39 (S. 91) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 1, 4, 9f., 14, Abb. 10 und 11



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 254, entstanden um 1225/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
220/150 mm., 126 Bll.

Silhouetteninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Hugo a sancto Victore, Didascalion (fol. 1r-57v) - De modo orandi, Stellen aus Beda super parabolas, De sex operibus misericordiae, über die Dreizahl im geistlichen Leben (57v-58v) - Hugo a sancto Victore, De institutione noviciorum (fol. 59r-89r) - Ps.-Augustinus, Soliloquia (fol. 89r-126r).

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 4 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 257, entstanden um 1200/1230, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
217/162 mm., 166 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Petrus de Riga, Aurora cum glossis marg. Aegidii Parisiensis

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 268 - Stelzer, Recht, 1982 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216, Nr. 3.36 (S. 297)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 262, entstanden um 1100/1200, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Österreich (?)
224/160 mm., 244 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Origines, Homiliae in Leviticum, Jesum Nave et librum Judicum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 266 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 267, entstanden um 1200/1230, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
225/165 mm., 193 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnungen: fol. 163v, 165r

Inhalt:
Lectiones et evangelia per annum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 264 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216, Nr. 3.34 (S. 296f.)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 271, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg (?), Lokalisierung: Baumgartenberg
227/140 mm., 192 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Missale Romanum, lat. fol. 1r-54v mit Neumen. fol. 55r-57r: Kalendarium mit Nekrolog. fol. 68r-72v: Ordo sacramentorum. fol. 67v: Reliquienverzeichnis ,istius ecclesie'. fol. 160v-163r: tlw. mit Neumen.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 46 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 274, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
232/150 mm., 147 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Innocentius III, Liber de sacro altaris mysterio

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 267 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 285, entstanden um 1100/1200, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Österreich (?)
240/154 mm., 53 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Robertus de s. Remigio, Historia Hierosolymitana cum epistola Alexii I. Comneni, Rom. imp., ad Robertum I., Flandriae comitem

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 265 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 286 (fol. 1-211), entstanden um 1200/1210, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Melk
245/17 mm., I+266 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanonbild = Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes, Sol und Luna (fol. 65v).

Inhalt:
Missale cum neumis

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 128 - Schmid, Gotik, 1959, zu Nr. 81 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 24 (S. 87) - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.19 (S. 375) - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 28, 36 Anm. 58, 37 Anm. 68, 41f., 47-67



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 289, entstanden um 1150/1250, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
247/170 mm., 121 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: fol. 1r: Federproben fol. 1v-73r: Severus Sulpitius, Vita S. Martini, lat. fol. 68r-73r: Epistola de obitu S. Martini ep.; Revelatio S. Ambrosii de transitu S. Martini; Sermo qualiter corpus eius translatum sit; Versus in foribus prime celle S. Martini. fol. 73r-74v: Vita S. Brictii, lat. Hierauf Verse (Si non obloqueris ...) u. auf einem aufgeklebten Papierblatt eine Verordnung des Bischofs Rüdiger von Passau (1233-1250) an das Stift Garsten betr. den Kult des sel. Abtes Bertold, 15. Jhdt. fol. 75r-101r: Vita b. Bertoldi, abb. Garst., lat. fol. 99v-101r: Sermo S. Augustini. Inc.: Wuando celebramus, fratres karissimi, dies defunctorum, expl.: Beati mortui, qui in domino moriuntur. fol. 101v: Verse auf den sel. Bertold (Continet iste locis...) fol. 102r-115r: Vita S. Nicolai, lat. Hierauf gereimte Sinnsprüche (Si fueris vehemens...) fol. 115v: Verse auf Maria (Abdita vera refers...) von der Hand Preuhafens, 13. Jhdt. (= Walther, Initia carminum, Nr. 167 - Versus 89 de novo tes

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 134 - Lenzenweger, Berthold, 1958, 143f. - Lenzenweger, Garsten, 1959, 322 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 7 (S. 81f.) - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.18 (S. 374f.)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 290, entstanden um 1150/1160, Provenienz: Gleink (1439 erstmals hier nachweisbar), Lokalisierung: Lambach und Kremsmünster
240/160 mm., 518 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): segnender Christus als Halbfigur, darunter Büste eines Propheten ? und König David mit Laute (Initiale E, fol. 96ra), Prophet mit Schriftrolle, als Büste (Initiale V, fol. 96rb), gekrönte Halbfigur, mit Orantengestus (Initialligatur HV, fol. 339v), Jüngling als Büste im Dreiviertelprofil (Initiale S, fol. 341v),

Inhalt: fol. 1r-8v: Kalendarium fol. 1v: Kollekte de S. Servatio u. ein halbgriechischer Vers mit deutscher Übersetzung fol. 95v: Teilurbar des Stiftes Kremsmünster fol. 245r-247v: Ordo ad catecuminos faciendos fol. 514v-516v: Historia Heinrici Imp. mit Oration fol. 517r: leer fol. 517v: deutsche Verse über die goldene Zahl, 14. Jhdt. (1310) u. eine Notiz über die Auffindung von Reliquien des hl. Nikolaus in Gleink 1439 u. Erbauung einer Kapelle zu Ehren des Heiligen fol. 518r: Mondphasen, goldene Zahl usw. fol. 518v: lat. Verse

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 183 (S. 149) - Holter, Buchmalerei, 1956, 230f. - Holter, Lambach, 1959, 236 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 19 (S. 84f.) - Holter, Lambach, 1989, Nr. VIII.13 (S. 203) - Czernin, Breviarium, 1992 - Holter, Initialen, 1994, 262 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 27-29, 34, 47-67 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 1.



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 295, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
247/175 mm., I+143 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Johannes Diaconus, Vita Gregorii pape, lat. fol. 141v: Expl. registrum S. Gregorii fol. 142r: gereimte lat. Anrufung des hl. Gregor fol. 142r-143r: Nova prophetia monachi sancti Galgani de ord. Cyst. fol. 143v: Rezepte, Verse, Sprüche und Federproben, 13. Jhdt.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 7 (S. 39) - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 306, entstanden um 1100/1200, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Österreich (?)
250/163 mm., 166 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Honorius Augustodunensis, Speculum ecclesiae, lat. fol. 1r: Sermo in Nat. Domini fol. 113v: religiöse Verse und Federproben fol. 164v-165v: Predigten fol. 166r: religiöse Verse und Federproben fol. 166v: Predigt auf das Fest der hl. Ursula, lat.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 262 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 309, entstanden um 1160/1160, Provenienz: 1480 für Suben erworben, Lokalisierung: Salzburg, Domstift (?)
260/180 mm., 189 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hugo de S. Victore, De sacramentis

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 263 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216, Nr. 3.31 (S. 296)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 315, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
270/180 mm., 114 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnung: hl. Katharina als frontale Standfigur, mit Märtyrerpalme, eine Initiale T haltend (fol. 43r).

Inhalt: fol. 1r-21v: Vita S. Remigii conf., lat. fol. 21v-31v: Vita S. Epiphanii, lat. fol. 32r-37v: Vita S. Chunigundis virg. et reg., lat. fol. 42v: Verse (Ob causas quincque ...) fol. 43r-60r: Vita S. Katharina virg. et mart., lat. fol. 60r-61r: Quaestio, an omnis obstinato vel desperatio peccatum sit in Spiritum sanctum, lat. fol. 61v: Verse auf Maria (Nascitur absque viro...), 13. Jhdt. fol. 62r-107r: Liber de miraculis S. Marie, lat. Inc.: Adomnipotentis dei laude. Expl.: inherere potuisset. Hierauf Verse auf Maria (Abdita vera refers...), 13. Jhdt. fol. 107v-114v: Passio S. Mathiae ap. mit der Inventio 1127, lat. fol. 111v: Verse auf Maria (Gaude virgo, mater Christi...) u. Oration, 13. Jhdt. fol. 114v: Verse auf Maria (Nectareum rorem ... = Hild. Cen. 171, 1382 M) u. die vier Evangelisten (Tange camena stilum ... = Hild. Cen. 171, 1390 M), 13. Jhdt.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 78 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.11



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 319, entstanden um 1170/1190, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Rein
268/180 mm., 106 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hugo de S. Victore, Hexamaeron

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 30 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Simader, Rein, 2001, 4 mit Abb.



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 327, entstanden um 1230/1240, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Reichersberg (Initiale) und Frankreich
275/180 mm., 160 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Psalterium cum Canticis et glossis marginalibus et interlinearibus

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 260 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216 und Nr. 3.32 (S. 296) - Hutz, Osterfeier, 1991



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 328, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
280/185 mm., 132 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: fol. 1r-91r: Isidorus Hispalensis, Comm. in Vet. Test., lat. fol. 91r-131r: Gregorius Magnus, Expositio in Cantica Canticorum, lat. fol. 131v: Ausgabenverzeichnis des Stiftes Baumgartenberg, 12. Jhdt., hierauf Federproben, darunter der Anfang eines lat. Briefes. fol. 132v: leer

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 36 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 343, entstanden um 1200/1230, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
278/183 mm., 162 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Vitae sanctorum (Sylvester, Thomas, Angl., Martinus, Ericcius, Ambrosius, Nicolaus, Severus, Augustinus, Basilius, Blasius, Theophilus, Siebenschläfer, Lambertus, Udalricus, Victorinus, Thaisis, Servatius), lat. Schluß fehlt.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 259 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216, Nr. 3.35 (S. 297)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 349, entstanden um 1200/1210, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
295/195 mm., 138 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Gesichter in Majuskeln (Q: fol. 51v, 57v, 69r, D: fol. 63v), männliches Gesicht (Initiale D, fol. 68)

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, De victoria verbi Dei
Sex etatibus humanum genus, etc.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 99 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.16



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 353, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten (?)
195/205 mm., 149 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ein gezeichneter Kopf (fol. 26r)

Inhalt: fol. 1r-105v: Corrector et medicus, lat. fol. 1r: Inc. liber, qui corrector vocatur et medicus, ...Expl. fragm. fol. 106r-149v: Hugo de S. Victore, Arche Noe, lat. Expl. fragm.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 68 (S. 80) - Holter, Garsten, 1985, 96



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 354, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
290/210 mm., 122 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Gregorius M., Moralia in Job, P. III, lat. fol. 121rv: Apellatio Adelini, Regine ecclesie ministri, contra Waltherum, Ravennatis ecclesie episcopum, ad Papam, lat. fol. 121v-122r: Verse (Vinea culta fuit ..., Venite exultemus, regnanti jubilemus...), 14. Jhdt.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 95 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.12 (S. 372)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 357, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
300/210 mm., 151 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob, pars I

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 127 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.12



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 359, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
290/210 mm., 192 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Vitae sanctorum (Petrus u. Paulus, Andreas, Johannes Ev., Jacobus, Philippus, Jacobus, Bartholomaeus, Thomas, Matthaeus, Simon u. Judas, Inventio S. Crucis, Vitus, Eustachius, Marcellinus u. Petrus, Christophorus, Abdon u. Sennen, Inventio S. Stephani, Xystus, Laurentius, Michael, Wenceslaus, Clemens, Florianus, Ad vincula S. Petri, Exaltatio S. Crucis, Alexander, Hermes, Pachomius, Rupertus, Severinus, Translatio S. Benedicti, Eucharius, Valerius et Maternus, Maximinus, Korbiniam, Vita et translatio S. Severini Colon., Kunibert, Hieronymus, Goar, Hilarius, Miracula S. Virgilii), lat. fol. 1r: Register und lat. Verse (Pastor oves cognosco meas ...) fol. 192rv: Beantwortung von Einwürfen aus Paulus gegen den Zölibat u. lat. Verse (Audi mirum virgo virum ..., Accipe fortuna, quicquid mortale dedisti... auf Friedrichs den Streitbaren Tod, Conceptus semen ...)

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 256 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 218



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 368, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
294/220 mm., I+112 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Petrus de Riga, Aurora

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 33 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 378, entstanden um 1240/1260, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
295/210 mm., 240 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Vitae sanctorum (Matthias, Elisabeth, Dominicus, Kunnigunde, Egidius, Lukas, Marcus, Barnabas, Sebastianus, Wolfgang, Emeram, Kilian, Vitus, Pantaleon, Alexander, Eventius, Theodulus, Marinus, Petrus Mart. O. Pr., Franciscus), lat. fol. 1r: Inhaltsverzeichnis

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 17 (S. 46) - Holter, Buchmalerei, 1956, 237 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 38 (S. 91) - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 385, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
300/210 mm., 130 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: fol. 1r-21r: Expositio in Ps. LI, CXXII u. CL, lat. Prologus inc.: Pictores imitantur... Expositio inc.: Reliquias hesterne mense... fol. 21r-24v: Johannes Chrysostomus, Sermo de cruce et latrone, lat. Expl. fragm. fol. 28v: Computus, inc.: Sancte deus bonitas, in der Kolumne rechts lat. Verse (Homo gaudens kapitur ...) fol. 29r-77v: Ambrosius, Liber de patriarchis, lat. fol. 76r: unten zwei lat. Verse (Aera transit avis ...), 14. Jhdt. fol. 78r-130v: Honorius Augustodunensis, Gemma animae, lat.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 94 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.13



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 386, entstanden um 1190/1210, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
305/215 mm., 161 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Remigius von Auxerre, Expositio super Genesim
Walafridus Strabo, Expostio super Exodus, Leviticus, Numeri et Deuteronomium
Verse

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 97 - Holter, Garsten, 1985, 374



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 390 (zugehörig zu Linz, Cod. 402), entstanden um 1200/1230, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
295/200 mm., I+221+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Vorsatzblatt: Konturen einer unbestimmten Zeichnung; sechs illuminierte Stammtafeln (fol. 1-6r), auf fol. 1: Medaillons mit Eva an der Spindel, davor Kain und Abel, Adam bei der Feldarbeit; Miniatur (Kleinbild): Gott fragt Kain nach Abel, der enthauptet am Boden liegt; fol. 2 architektonische Gliederung. Federzeichnung (Kleinbild): Petrus Comestor, sitzend und schreibend (fol. 7); Kaiser, stehend mit Krone, Szepter und Schwert ? (gerahmte Figureninitiale I, fol. 8v).

Inhalt: Petrus Comestor, Historia ecclesiastica I. mit Randnotizen, lat. fol. 1r-6r: Stammtafeln fol. 6v: leer fol. 9r: Prologus fol. 220r: 1424 feria V. ante Palmarum intravit Hartbicus Lancin. fol. 220v, 221r: Notizen über die Weihe des Stiftes, der Kirche und eines Altars in Suben 1227 und von anderer Hand über einen von Erzbischof Stephanus von Ninive verliehenen Ablaß

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 272 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 217, Nr. 3.33 (S. 296)



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 400, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
305/230 mm., 210+II Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Thomas Gallus de Vercellis, Expositio in Cantica Canticorum
Rupertus Olumucensis, Expositio in Cantica Canticorum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 37



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 402 (zugehörig zu Linz, Cod. 390), entstanden um 1200/1230, Provenienz: Suben, Lokalisierung: Suben
293/203 mm., 162 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Petrus Comestor, Historia scholastica II., mit Randnotizen, lat. fol. 153r-161r: Anhang bis zur Zerstörung Jerusalems durch Titus fol. 152r, 161v, 162r: Homiletische Notizen, lat.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 273 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, 216



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 415, entstanden um 1125/1150, Provenienz: Gleink (?), Lokalisierung: Österreich oder Süddeutschland
282/202 mm., 178 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanontafeln (fol. 9r - 16v) ganzseitige Miniaturen: Geburt Christi (fol. 17), Evangelist Matthäus (fol. 17v), Evangelist Lukas (fol. 89v), Evangelist Johannes (fol. 134v).

Inhalt:
Evangeliarium cum praefationibus, Ammonii canonibus et capitulatione

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, S. 16 und Nr. 195 - Holter, Buchmalerei, 1956, 234-236 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 18 (S. 83f.) - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 1-3, Abb. 1.



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 421, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
320/225 mm., 166 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Cassiodorus, Commentarius in psalmos I-L

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 20 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 422, entstanden um 1200/1230, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
320/215 mm., 146 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Vitae sanctorum (Anastasius, Georg, Ascla, Batila, Nestor, Focas, Goar, Alexius, Barbara, Theodoricus, Cyriacus, Gregorius, Savinus, Torpes, Adelbertus, Koloman, Ottilia, Felix, Lambert, Afra, Gangolf, Wenceslaus, Pantaleon, Symphorianus, De Basilica S. Michaehlis, Thomas, Gallus, Othmar, Walburgis, Genovefa, Hilarius, Vedastus, Eucharius, Valerius, Maternus, Katharina, Heinrich II.), lat. fol. 1r u. 146v: Federproben, ein Rätsel und ein neumierter Text (Cum rex glorie...) fol. 1v: Index und die Bezeichnung der Hs. als Liber III. Die Fortsetzung zu fol. 30v (Passio S. Cyriaci) wird auf fol. 32r aufgenommen. fol. 31r: Schluß einer Passio S. Bonifatii fol. 31v: leer. Die im Index verzeichneten Stücke Passio S. Sophie und Passio Fidei, Spei, Caritatis fehlen; an ihrer Stelle steht, im Index nachgetragen, die Vita S. Alexii.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 18 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 424, entstanden um 1170/1190, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
335/245 mm., 117 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): dilettantisch gezeichneter Drache, vermutlich nachgetragen (fol. 117).

Inhalt: Vitae sanctorum ( Agatha, Agnes, Tiburtius u. Valerianus, Florianus, Victor, Cantius, Cantianus u. Cantianilla, Processus u. Martinianus, Quirinus, Felix u. Fortunatus, Quiricus u. Julitta, Johannes u. Paulus, Petrus u. Paulus, Rufina u. Justina, Felicitas, Margaretha, Hermagoras, Apollinaris, Jacobus, Christophorus, Septem dormientes, Laurentius, Hyppolytus, Eusebius, Agapitus, Bartholomaeus, Genesius, Sabina, Adrianus, Cornelius, Cyprianus, Cyprianus u. Justina, Lucia u. Geminianus, Matthäus, Cosmas u. Damianus, Calixtus, Simon u. Judas, Caesarius, Justus, Quatuor Coronati, Theodorus, Caecilla, Clemens, Culacia, Lucia, Andreas, Johannes Ev., Undecim millia virg., Blasius, Jacobus, frater Domini, Philippus), lat. fol. 1r: Inhaltsverzeichnis, von der Hs. abweichend. fol. 110v: Explicit liber passionalium. Hierauf Schreiberverse. fol. 111r-117r: folgen Blasius, Jacobus, Philippus. fol. 117r: Verse (Est mihi credendus deus ...) fol. 117v: Traktat über die fünf Deklinationen u. d

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 19



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 432, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
320/225 mm., 128+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Cassiodorus, Commentarius in psalmos LI-C

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 21 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 435, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
327/225 mm., I+161+I Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: fol. 1r-151v Haimo episcopus Halberstadiensis, Comm. in Apocalypsin, lat. fol. 151v-156v: Vita S. Marie Egyptiacae metrice dictata, lat. Inc.: Sicut hyemps laurum. Expl.: considente Maria. fol. 156v-161r: Hieronymus, Comm. in Apocalypsin, lat. fol. 161v: leer

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 22 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 451, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
345/237 mm., 178 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in Psalmos 101-118
Verse

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 91 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 21 (S. 85) - Holter, Garsten, 1985, 372 - Simader, Rein, 2001, 4 Anm. 37



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 462, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
350/240 mm., 222 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in Psalmos 119-150
Verse

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 92 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.10 - Simader, Rein, 2001, 4 Anm. 37



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 463, entstanden um 1190/1210, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
340/235 mm., 215 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hervaeus, Commentarius in Isaiam

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 124 - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.15



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 466, entstanden um 1170/1180, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Lambach
345/235 mm., 254 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): gekrönte Heilige als Büste (Initiale U, fol. 8r), Heiliger als Büste (Initiale C, fol. 16r), Heiliger stehend (Figureninitiale I, fol. 18r), Kopf eines Heiligen (Initiale O, fol. 21v), nackte weibliche (?) Gestalt frontal sitzend (Initiale I, fol. 24v), Christus als Dreiviertelfigur mit Kreuzeslanze entsteigt dem Sarkophag, darunter ein Löwe erweckt sein Junges und die Schächtung des Lammes (Initiale R, fol. 32r), gekrönte Heilige stehend (Figureninitiale I, fol. 34r), hl. Georg stehend mit Märtyrerpalme (Initiale P, fol. 35r), Johannes als Büste mit Märtyrerpalme (Initiale D, fol. 40v), Köpfe von Simon und Johannes Ev. (Initiale N, fol. 41r), hl. Kilian als Halbfigur (Initiale S, fol. 42r), Kopf des hl. Laurentius (Initiale C, fol. 43r), Maria als Büste (Initiale U, fol. 43v), Michael tötet den Drachen (Initiale B, fol. 44v), zwei männliche Büsten als 'defuncti' (Initiale R, fol. 47r), männlicher Geistlicher als betende Halbfigur (Initiale M, fol. 50r), König (David ?) als Büste (Initiale U, fol. 50v), Heiliger als betende Büste (Initiale O, fol. 51r), hl. Stephanus als Büste (Initiale D, fol. 53r), Johannes ev. als Büste (Initiale Q, fol. 53r), Maria als Büste (Initiale, fol. 57v), Ecclesia als Halbfigur mit Kelch (Initiale P, fol. 63r); ganzseitige Federzeichnung: Kanonbild = Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes, unter dem Kreuz ein Mönch Markward und ein Abt Adelbertus, das Blut Christi in einem Kelch auffangend (fol. 69v); hl. Stephan als Dreiviertelfigur mit Spruchband (Initiale D, fol. 74v), hl. Sebastian als Büste (Initiale D, fol. 78v), hl. Agnes als betende Halbfigur (Initiale O, fol. 79r), Darbringung Christi (Initiale O, fol. 79v), Schlüsselübergabe an Petrus (Initiale D, fol. 80v), hl. Benedikt als Halbfigur mit Pedum (Initiale O, fol. 81r), Verkündigung = Maria als Halbfigur vor einer Doppelwestturmfassade, darüber Taube des hl. Geistes (Initiale D, fol. 81v), Einzug Christi in Jerusalem (Initiale O, fol. 91r), hl. Georius als Halbfigur (Initiale D, fol. 98v), hl. Philippus und hl. Jacobus als Büsten (Initiale D, fol. 99v), Petrus als Halbfigur mit Pedum und Schlüssel (Initiale D, fol. 106v), Paulus als Büste (Initiale D, fol. 106v), hl. Jacobus stehend neben Initiale E (fol. 108r), Petrus wird vom Engel vergeben = Petrus in Ketten (Initiale D, fol. 109r), hl. Laurentius als Halbfigur mit Märtyrerpalme (Initiale D, fol. 110v), hl. Hippolytus als Büste (Initiale D, fol. 111r), Martyrium des hl. Agapitus (oder Laurentius ?) = Heiliger als kniende betende Dreiviertelfigur, darüber eine Hand mit Schwert (Initiale L, fol. 112r), hl. Bartholomäus ap. als Büste (Initiale O, fol. 112r), hl. König Konstantin (?) mit Kreuz und Reichsapfel (Initiale D, fol. 114v), Erzengel Michael als gerüstete Halbfigur mit Speer und Schild (Initiale D, fol. 117r), hl. Gallus als Büste mit Pedum (Initiale D, fol. 118r), hl. Simon und hl. Juda als Büsten (Initiale D, fol. 118v), hl. Martin als Halbfigur mit Pedum und Buch (Initiale D, fol. 120r), hl. Cäcilia als Büste (Initiale D, fol. 120r), hl. Clemens als Büste (Initiale D, fol. 120v), hl. Andreas als Büste (Initiale M, fol. 121v), hl. Thomas als Büste (Initiale D, fol. 121v), Architekturkulisse (Initiale D, fol. 123v), Christus (?) als Büste (Initiale C, fol. 157r), hl. Paulus als Büste (Initiale F, fol. 176r), zwei Apostel als Büsten, darüber Taube des hl. Geistes = Petrus und Paulus (?) = Pfingsten (?) (Initiale D, fol. 186v)

Inhalt: Missale, lat., tlw. mit Neumen, mit vielen späteren Nachträgen. fol. 1r-6v: Kalendarium. fol. 102v: Notiz über eine Altarweihe in Gaflenz 1406. fol. 103r: über die Einweihung der Kapelle St. Sebald bei Gaflenz 1413. fol. 108v: Gebet zum sel. Abt Bertold von Garsten. fol. 152v: Notiz über die Einweihung der Kirche in Weyer 1259.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 125 (S. 119) - Holter, Buchmalerei, 1956, 231-233 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 22 (S.85f.) - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.08 (92-94) - Holter, Lambach, 1989, Nr. VIII.16 (S. 54, 56, 204) - Davis, Gottschalk, 1993 - Holter, Initialen, 1994, 1193, 1197, 1199, 1201 - Haidinger, Kremsmünster, 1998, 27, 35-39, 47-67 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 9 Anm. 32 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2002



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 468, entstanden um 1175/1200, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
350/240 mm., 233 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): männlicher Kopf (Initiale P, fol. 57v), Apostel Paulus, stehend, mit Buch (Initiale P, fol. 132r)

Inhalt:
Haymo Halberstatensis, Expositio super epistolas beati Pauli

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 98 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 20 (S. 85) - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.15 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2002



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 469, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
350/253 mm., 151 Bll.

Initiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Wilhelmus Parisiensis, Sermones de tempore (Guilelmus Peraldus)

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 43 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 473, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
350/240 mm., I+168 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer=Jüngling in Ranken (Initiale Q, fol. 127v)

Inhalt: fol. 1r: Index und vier um ein Kreuz gruppierte fünfzeilige Reliquienlisten mit der Überschrift: Iste reliquie habentur in cruce argentea et deaurata. fol. 1v-161v: Vitae sanctorum (Silvester, Nicolaus, Eustachhius, Ambrosius, Hieronymus, Inventio S. Crucis, Exaltatio S. Crucis, Augustinus, Remigius, Johannes Alexandrinus ep., Severinus, Corbinianus, Severus, Miracula S. Mariae, Maria Magdalena), lat. fol. 161v-162r: Auszüge aus Isidors Etymologien V 20, 22-30, aus des Eucherius Instruktionen II, aus den Serviusscholien zu Vergils Eklogen mit zwei deutschen Interlinearglossen. fol. 162v-163v: Worterklärungen mit mehreren deutschen Interlinear- u. Kontextglossen. fol. 164r-167v: griechisch-deutsches Wörterverzeichnis, hierauf Auszüge aus Isidors Etymologien 7, 8, 12. fol. 168r: in vier Spalten der Katalog der Bibliothek von Baumgartenberg. fol. 168v: Federproben, darunter aus den Versus de nummo drei Zeilen (Carm. Bur. 29, 30. Mone 17).

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 35 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 35 (S. 90) - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 478, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
374/265 mm., I+151 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: ol. 1r-77v: Lupus et Gerolfus, Comm. in Num., lat. fol. 78r-90v: Remigius, Expositio super Deuteron., lat. fol. 91r-151v: De significationibus rerum in sacra scriptura. Inc.: In scriptura sacra. Expl.: que sua sunt, distribuuntur. fol. 92v: Register.

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 24 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 480, entstanden um 1207/1232, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
370/254 mm., I+250 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Fratze im Profil (Initiale Q, fol. 18), Fratze frontal (Initiale P, fol. 39), Fratze im Profil (Initiale Q, fol. 237v).

Inhalt:
Rudolphus, Tractatus super Leviticum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 39 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 481, entstanden um 1200/1230, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
380/270 mm., 158 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, Expositio super Genesim
Rhabanus Maurus, Expositio super Exodum

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 41 - Holter, Buchmalerei, 1956, 237 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 36 (S. 90) - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 483, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
380/273 mm., 217 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): unten am Blattrand: Umrisse eines bärtigen Kopfes, Christus oder Prophet (fol. 80v).

Inhalt:
Zacharias Chrysopolitanus, Commentarius in Concordiam evangelicam Ammonii Alexandrini

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 38 - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Simader, Rein, 2001, 4



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 485, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Baumgartenberg, Lokalisierung: Baumgartenberg
390/275 mm., I+172+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): zwei Gesichter in Herzblättern (Initiale I, fol. 154v)

Inhalt:
Pauli epistolae cum commentario Gilb. de Hoyland (?) [Gilberts de la Pourée]

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 25 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 34 (S. 89) - Holter, Baumgartenberg, 1991, 32 - Simader, Rein, 2001, 4



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 486 (Fragment am VD), entstanden um 1166/1200, Provenienz: Gleink, Lokalisierung: Prüfening

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Fragment

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 180 (S. 147) - Holter, Buchmalerei, 1956, 249 Anm. 38



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 487 (Fragment am VD), entstanden um 1166/1200, Provenienz: Gleink, Lokalisierung: Prüfening

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Fragment

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 181 (S. 147) - Holter, Buchmalerei, 1956, 249 Anm. 38



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 488, entstanden um 1200/1220, Provenienz: Garsten, Lokalisierung: Garsten
410/250 mm., 188 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Initiale mit Medaillons, darin Büsten: oben Christus, Mitte Maria, unten Johannes ap.? (Initiale I, fol. 1v)

Inhalt:
Petrus Comestor, Historia scholastica
Lotharius diaconus (=Innocentius III), Liber de miseria humane condicionis

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 123 - Holter, Buchkunst, 1983, Hs. 23 (S. 86) - Holter, Garsten, 1985, Nr. 4.17



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 595 (Homiliar aus Mondsee), entstanden um 790/810, Provenienz: Mondsee, Lokalisierung: Mondsee
235/176 mm., 2 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Homiliar-Fragment

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 595 (S. 288) - Bischoff, Schreibschulen, 1980, 22



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 596 (Homiliar aus Mondsee), entstanden um 790/810, Provenienz: Mondsee, Lokalisierung: Mondsee
185/146 mm., 1 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Homiliar-Fragment

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 596 (S. 288) - Bischoff, Schreibschulen, 1980, 22



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 643, entstanden um 790/810, Provenienz: Garsten (aus Linz, Studienbibliothek, Cod. 266, saec. XIII, abgelöstes Deckblatt), Lokalisierung: Österreich (?)
260/175 mm., 2 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): spätere Federzeichnung (Alter unbestimmt): betender König

Inhalt:
Lektionar (Fragment)

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 643 - Bischoff, Schreibschulen, 1980, 46



Oberösterreichische Landesbibliothek (vormals Bundesstaatliche Studienbibliothek)


Cod. 834 (Mondseer Homiliar 2), entstanden um 790/810, Provenienz: Mondsee, Lokalisierung: Mondsee
387/236 mm., 1 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Homiliar (Fragment)

Literaturhinweise: Schiffmann, Linz, 1935, Nr. 834 (S. 330) - Bischoff, Schreibschulen, 1980, 20f.



Oberösterreichisches Landesarchiv


Buchdeckelfunde, 7, III.8.e (Homiliar aus Mondsee), entstanden um 790/810, Provenienz: Mondsee, Lokalisierung: Mondsee

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Homiliarium Alani

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 22



Oberösterreichisches Landesarchiv


Buchdeckelfunde, Nr. 1 (Riesenbibel von St. Florian), entstanden um 1140/1150, Provenienz: Eferding, Starhembergisches Schloßarchiv, Lokalisierung: St. Florian
630/470 mm., 4 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): fol. 1r: Initiale M fol. 1v: viertelseitige Deckfarbenminiatur mit dem sitzenden Evangelisten Markus fol. 2r: Initiale I fol. 3r-4v: Kanontafeln

Inhalt:
Bibel (Fragment: Mt 27,57-28,20, Argumentum, Inhaltsübersicht und Beginn von Mk (1,1-1,4)

Literaturhinweise: Fichtenau, Riesenbibeln, 1950, 50-67 - Holter, Buchmalerei, 1964, Nr. 6 (S. 72) - Garrison, Notes, 1978, 201-204 - Ayres, Fragment, 1982, 139 Anm. 37 - Holter, Chorherrenstifte, 1984, Nr. 3.02 (S. 284f.) - Holter, St. Florian, 1988, 547 - Telesko, Riesenbibeln, 1999, 13, 18, Abb. 2 (fol. 1v) - Koshi, Riesenbibel, 2000, 30f., Farbabb. 67-73 (fol. 1r-2r, 3r-4v) - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2003



Stadtmuseum, Kapuzinerbibliothek


Fragm. 1 (Homiliar aus Mondsee), entstanden um 790/810, Provenienz: Mondsee, Lokalisierung: Mondsee

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Homiliar-Fragment

Literaturhinweise: Bischoff, Schreibschulen, 1980, 22




HOME