Diese Seite ist Bestandteil der Online-Datenbank
ILLUMINIERTE HANDSCHRIFTEN AUS ÖSTERREICH
(ca. 780 - ca. 1250)


LINK ZUR SUCHMASKE

Logo


Graz, Universitätsbibliothek

Cod. 33 (39/5), entstanden um 1200/1300, Provenienz: St. Lambrecht, Lokalisierung: St. Lambrecht

470/300 mm., 276 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 13 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 23

Weitere Infos im Internet



Cod. 37/I (41/4) zweibändig, entstanden um 1220/1225, Provenienz: Zisterzienserstift Neuberg, Lokalisierung: Heiligenkreuz

450/300 mm., 212 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Jakob als Halbfigur (Initiale I, fol. 91v)

Inhalt: 1) Bl. 1-156 : [Biblia sacra Novi Testamenti cum prologis Hieronymi et aliorum]. Bl. 1 u. 2 : Vier praefationes : Novum opus . . . Plures fuisse . . . - Ammonius, . . . Sciendum . . . Bl. 3 später eingeklebt u. enthält in der Schrift des XIV Jhs. Versus super canones evangeliorum. Beg. A generat. B magos vocat . . . Der Inhalt der einz. Kap. der Evangelien wird in Verse zusammengefaßt und durch beigesetzte Buchstaben u. Zahlen soll Ähnliches wie bei den Kanontafeln erreicht werden. Am Ende Erklärung über Zweck der Verse und Schlüssel für die verwendeten Buchstaben u. Zahlen. Bl. 4-6v : In schmucklosen Bogen [Canones Eusebiani]. Vgl. Hs. 33. Ab Bl. 7 : Evangelia, Actus apostolorum' VII epistolae canonicae, Apocalypsis, epistolae s. Pauli. 2) Bl. 156-212v : Gesta apostolorum. a) Bl. 156-161 : Gesta s. Petri. Bibl. hag. 6663. - b) Bl. 161-162v : De s. Paulo. Ib. 6574-6575. - c) Bl. 162v bis 163v : De s. Jacobo. Ib. 4089. - d) Bl. 163v-164v : De s. Philippo. Ib. 6814.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 14 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 23 - Stelzer, Recht, 1982 - Roland, Codices, 1988 - Simader, Rein, 2001, 7 Anm. 60

Weitere Infos im Internet



Cod. 37/II (40/8) zweibändig, entstanden um 1220/1225, Provenienz: Zisterzienserstift Neuberg, Lokalisierung: Heiligenkreuz

460/300 mm., 198 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kopf im Profil (Initiale D, fol. 23v), David tötet einen Drachen (?) (Initiale D, fol. 27r), Saul stehend mit Schriftrolle (?) (Initiale I, fol. 66v), frontaler Kopf (in Initiale Q, fol. 90r), Moses stehend (Figureninitiale I, fol. 91r)

Inhalt:
Bibel

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 14 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 23 - Stelzer, Recht, 1982 - Roland, Codices, 1988 - Simader, Rein, 2001, 7 Anm. 60

Weitere Infos im Internet



Cod. 38 (40/22), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Zisterzienserstift Neuberg, Lokalisierung: Heiligenkreuz

450/310 mm., 203 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): astronomisches Kreisschema (Vorsatzblatt verso), Hieronymus als Halbfigur und Ambrosius stehend mit Schriftband, weiters Profilköpfe (Initiale F, fol. 1r), männliche Figur mit Axt (Initiale T, fol. 87v), Profilkopf (Initiale P, fol. 98v), Adam und Eva (?) (Initiale A, fol. 181r), Salomon thronend, mit Lilienszepter (Initiale C, 194v)

Inhalt:
Bibel (1. Teil zu Wien, ÖNB, Cod. 1180)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 16 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 23 - Stelzer, Recht, 1982 - Roland, Codices, 1988 - Simader, Rein, 2001, 7 Anm. 60

Weitere Infos im Internet



Cod. 56/I (37/17), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 007), Lokalisierung: St. Lambrecht

430/300 mm., 299 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Beschreibung unvollständig: Mischwesen (Figureninitiale S, fol. 3r), Mischwesen (Initiale E, fol. 3v), nackte männliche Gestalt (Initiale I, fol. 6v), nackte, kauernde Figur (Initiale O, fol. 10r), Mischwesen (Initialen V und H, fol. 12r), Heilige (Figureninitiale I, fol. 15v), Mischwesen (Figureninitiale H, fol. 28r), Profilkopf (Initiale I, fol. 35v), nackte, behaarte Gestalt (Teil einer Initiale A, fol. 35v), Mischwesen (Figureninitiale fol. 51r), Josef (Figureninitiale I, fol. 55v), Ev. Johannes (fol. 62v) . Mischwesen (Figureninitiale I, fol. 65r), reitender Mönch (?) auf hundeartigem Wesen (Initiale Q, fol. 71v), männliche Figur (hält den Querbalken eines T, fol. 77v), Apostel Paulus (Initiale P, fol. 104r), Christus als Halbfigur (Initiale D, fol. 126r), nimbierter Profilkopf (Initiale O, fol. 129r), Paulus als Halbfigur (Initiale P, fol. 136r), nimbierte männliche Halbfigur (Initiale P, fol. 142v),

Inhalt:
Lectiones (Breviarium), pars hiemalis

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 23

Weitere Infos im Internet



Cod. 56/II (37/17), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 008), Lokalisierung: St. Lambrecht

430/300 mm., 351 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Federzeichnung in Spaltenbreite mit Evangelist Markus (?); in der zweiten Spalte mit Initiale sowie im gemeinsamen Rahmen ein unbestimmter stehender Heiliger sowie zwei thronende männliche Gestalten (fol. 1r), Christus (?) stehend (Figureninitiale I, fol. 4v), Johannes Ev. (Figureninitiale I, fol. 6r), Jakob (Figureninitiale I, fol. 31r), sitzende männliche Gestalt (Initiale I, fol. 38v), weibliche Heilige (Figureninitiale I, fol. 68r), teilweise nackte weibliche Gestalt, die den Stamm eines H hält (fol. 69v), unbestimmter Heiliger (Figureninitiale I, fol. 120v), unbestimmte alttestamentarische (?) Gestalt (Figureninitiale I, fol. 276v),

Inhalt:
Lectiones (Breviarium), pars aestivalis

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 23

Weitere Infos im Internet



Cod. 65 (40/21) (fol. 23-185), entstanden um 1160/1170, Provenienz: Seckau (Nr. 136), Lokalisierung: Seckau

410/290 mm., 198 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Christus umarmt die stehende Ecclesia mit Spruchband (Initiale O, fol. 31r), Salomon (?) = König stehend (Initiale 33v), Sapientia als Brustbild mit Szepter und Globus (?) (Initiale O, fol. 43r), Hiob als Brustbild (Initiale V, fol. 105r), gekrönte weibliche Gestalt stehend mit Szepter (Fgureninitiale I, fol. 132r)

Inhalt: 1) Bl. 1-17 : [Lectionarium de BMV sermonibus ss. Patrum pro commemoratione in sabbatis insertis. Pars aestivalis]. Beg. Sabbato primo Adest nobis, dilectissimi, dies venerabilis post pasca. De sermone b. Augustini virginis dedicatus . . . Am Ende : Lectiones in die visitationis BMV. 2) Bl. 18-22 : [Liber proverbiorum. Cap. 2-16]. 3) Bl. 23-185 : [Biblia sacra Veteris Testamenti cum prologis]. Reihenfolge der Bücher : Lib. Proverbiorum [ab 21, 24], Ecclesiastes, Canticum cantic., lib. Sapientiae, Ecclesiasticus, lib. 11 Paralipomenon, lib. Job, Tobiae, Judith, Esther, lib. II Machabaeorum, lib. Esdrae, Nehemiae. Am Ende des Textes wie in anderen älteren Hss. des Stiftes Seckau von der Hand eines Seckauer Bibliothekars des XII Jhs.: XXI q[uaterniones] et VI f[olia] et III all[egationes]. Es fehlen somit vom Text die ersten 11 Bl. 4) Bl. 186-193 : Urbanus [IV. Bulla de institutione festi corporis Christi cum additis lectionibus et homiliis- 1264 VIII. 111. Transitu

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 29 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 26 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 399 - Mairold, Seckau, 1983, 422 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 48 Anm. 30 - Wind, Schreibschule, 1996, 386 Anm. 80 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 68 (40/2), entstanden um 1160/1170, Provenienz: Seckau (Nr. 132), Lokalisierung: Seckau

410/300 mm., II+231 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Prophet Jeremias stehend (Initiale V, fol. 29r), Prophet Osee, gebückt stehend (Initiale V, fol. 114r), Prophet Johel stehend und ein Drache bilden Initiale V (fol. 118v), Prophet Aggeus stehend in Ranken (Initiale I, fol. 133v), Prophet Malachias als Büste (Initiale O, fol. 140r), Rankenkletterer=Jüngling (Initiale P, fol. 143r), Heiliger als Halbfigur (Initiale P, fol. 165v), Christus als Büste (Initiale Q, fol. 169v), Judas Ap. stehend in Ranken (Initiale I, fol. 172v), Johannes ap. (?) sitzend (?) (Initiale A, fol. 174r), Mönch=Rankenkletterer (Initiale P, fol. 187r), Paulus ap. als Büste (Initiale P, fol. 208r), Jüngling=Rankenkletterer (Initiale P, fol. 215v), Rankenkletterer (Initiale P, fol. 217v), Rankenkletterer=Jüngling jagt einen Hasen (Initiale P, fol. 220v), Jüngling in Ranken sitzend, darüber ein Eber (Initiale P, fol. 224v), Christus als Halbfigur (Initiale M, fol. 226r)

Inhalt:
prophetae maiores et minores
actus apostolorum
VII canonicae epistolae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 30 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 26 - Fank, Handschrift, 1967 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 48 Anm. 30, 60 Anm. 93 - Wind, Schreibschule, 1996, 386 Anm. 80 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 83 (40/9), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 128), Lokalisierung: Seckau

390/270 mm., 310 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Frau, sitzend, trauernd (Initiale H, fol. 40r)

Inhalt: 1) Bl. 1-31 : Incipiunt lecciones de corpore Christi. = Urbani [IV. bulla de institutione festi corporis Christi cum additis lectionibus]. Vgl. Hs. 65, 4. Bl. 3v-5 : De s. Anna lectiones [ = Ps. - Matthaeus, Evangelium. Cap. I-V] -Vgl. Hs. 65, 5. Bl. 5-16 : De s. Afra. Bibl. hag. 108. - De exaltatione s. Crucis. Ebd. 4178. - De s. Catherina, Nicolao, Gregorio ect. - Lamentationes feria VIa et sabbato, de s. Ursula et soc. . . . Die letzte Legende : De s. Dorothea. Ebd. 2324. Zu den folgenden lectiones u. zur Hs. 88 vgl. Fr. Wiegand, Das Homiliarium Karls des Großen. Lpz. 1897 (Studien z. Geschichte der Theologie u. Kirche, hrsg. v. Bonwetsch u. Seeberg I, 2) und Berlin Rose 30 u. 341. Die Homilien bei Wiegand S. 17-65, die sich in vorliegender u. in Hs. 88 finden, werden mit W und der Nr Wiegands angegeben. 2) Bl. 17-19 : Sermo in festivitate b. Sebastiani m. [= Passio perperam adscripta s. Ambrosio]. Bibl. hag. 7543. - Clavis 2229. 3-4) Bl. 19-21v : = W 1. 63, 62.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 37 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 27 - Fank, Handschrift, 1967 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 57 Anm. 76, 60 Anm. 91 93 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 86 (39/18), entstanden um 1170/1180, Provenienz: Seckau (Nr. 128, 132), Lokalisierung: Seckau

420/320 mm., 160 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer (Initiale D, fol. 8v), Brustbild eines Mannes (Initiale Q, fol. 56r), Brustbild eines Mönches (Initiale Q, fol. 103v)

Inhalt:
Psalter

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 44f. - Kern/Mairold, Graz, 1967, 28 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 87/III, entstanden um 1200/1250, Provenienz: Kartause Seitz, Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Österreich (?)

400/290 mm., 1 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Fragment im Einband: Geburt Christi (Initiale P)

Inhalt:
Missale (Fragment)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 45

Weitere Infos im Internet



Cod. 88 (40/12), entstanden um 1100/1150, Provenienz: Seckau (12. Jhdt.), Lokalisierung: Seckau

390/280 mm., 207 Bll.

Rankeninitialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Lectiones et homiliae ss. Patrum in matutinis de tempore

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 104 (39/19), entstanden um 1200/1300, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 035/2), Lokalisierung: Österreich (?), Italien (?)

380/250 mm., 237+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Petrus Lombardus, Commentarius in psalterium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 57 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 30

Weitere Infos im Internet



Cod. 105 (41/8), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 026), Lokalisierung: St. Lambrecht

380/250 mm., I+375 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Flavius Josephus, Antiquitates Iudaeorum et de bello Iudaico
Historia de preliis interprete Leone archipresbytero Neapolitano

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 57 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 77, 81 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 30

Weitere Infos im Internet



Cod. 132 (41/19), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 080), Lokalisierung: Österreich (?)

360/250 mm., II+195 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Flavius Josephus, Antiquitates Iudaeorum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 71 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 134 (38/21), entstanden um 1233/1258, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 037), Lokalisierung: St. Lambrecht

360/240 mm., 548 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Ganzseitige Miniatur: thronender Ambrosius (fol. 1r) Im Kalendarium Rundbilder mit Tierkreiszeichen: Wassermann (fol. 1v), Fische (fol. 2r), Widder (fol. 2v), Skorpion (fol. 3r), Löwe (fol. 3v), Jungfrau (fol. 4r), Waage (fol. 4v), Steinbock (fol. 5r). Initialen mit figürlichen Darstellungen: König David mit Leier, darüber segnender Jehova=Gottvater (Initiale ###, fol. 7), Segnender Erzbischof (Initiale ###, fol. 20), Betender Mönch (Initiale ###, fol. 33). Jüngling (Initiale ###, fol. 96). bärtiger Mann als Halbfigur (Initiale ###, fol. 114). Christi Darstellung im Tempel = Darbringung Christi (Initiale ###, fol. 160) Maria Verkündigung (Initiale ###, fol. 179) . Maria Himmelfahrt (Initiale ###, fol. 371). Maria Geburt (Initiale ###, fol. 387) 395 Lambertus (Initiale ###, fol. 395).

Inhalt: Bl. 1v-6 : [Kalendarium eu tabulis et versibus]. Zu Bl. 4v, Translatio s. Cunegundis, vgl. Wonisch, St. Blasen, S. 293 Anm. 59 u. zu Bl. 5 S. 288 Anm. 41. Bl. 7-52 : [Psalterium cum canticis biblicis et litaniis]. Bl. 52-54v : Vigiliae [mortuorum]. Nach Bl. 54 u. 84 fehlt je ein Bl. Bl. 55-450 : [Proprium de tempore et de sanctis]. Das Officium der 1237 heilig gesprochenen Elisabeth auf Bl. 437-439. Bl. 450-480v : [Commune sanctorum]. Bl. 481 bis 484v : In dedicatione. Bl. 485-548 : [Proprium de dominicis] post octavam pentecostes. Am Ende fehlen 3 Blätter. - [Addenda:] Bl. 6v. 54v. 241 bis 246 : Officium nove solempnitatis corporis Christi. XIII/2 Jh. Hymnen : Bl. 57v : Chev. 22199. Bl. 84v : 21234. 2960. Bl. 89v : 758. Bl. 90 : 32. 3902. Bl. 91 : 18461. Bl. 95v- 19153. Bl. 1021 : 18344. Bl. 113v : 8073. Bl. 124v. 13150. Bl. 125 : 12034. 15450. Bl. 128 : 5129. 647. 9269. Bl. 129 : 10691. 20138. 2934. 19210. Bl. 130v : 19349. Bl. 131 : 8457. 3830. Bl. 132 : 795.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 72 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 78 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 31

Weitere Infos im Internet



Cod. 136 (39/12), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 154), Lokalisierung: Seckau

350/240 mm., 206 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Nackter Jüngling und ein löwenartiges Tier sitzen auf dem Querbalken (Initiale H, fol. 56r) - Prophet als Dreiviertelfigur mit erhobenem Zeigefinger, die Linke auf einem Stab stützend (Initiale O, fol. 76v) - Rankenkletterer (Initiale L, fol. 85r) - Prophet Sophonias sitzend mit Krücke (Initiale P, fol. 105), Zacharias stehend (fol. 133r), Prophet Habakuk sitzend auf dem Querbalken (Initiale H, fol. 144) -

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, Commentarius in VII prophetas minores

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 73f. - Kern/Mairold, Graz, 1967, 32 - Fank, Handschrift, 1967 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 148/I (41/38), entstanden um 1190/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 057/2), Lokalisierung: St. Lambrecht

330/230 mm., 104 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob 1-5 (?)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 78 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81, 83 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10.

Weitere Infos im Internet



Cod. 148/II (41/38), entstanden um 1190/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 058/2), Lokalisierung: St. Lambrecht

330/230 mm., 100 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob 6-10 (?)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 78 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81, 83 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 336 (S. 191f.) - Mairold, St. Lambrecht, 1993, 300

Weitere Infos im Internet



Cod. 148/III (39/8), entstanden um 1190/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 041), Lokalisierung: St. Lambrecht

350/250 mm., 220 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob 11-22

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 78 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81, 83 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 33

Weitere Infos im Internet



Cod. 167 (40/84), entstanden um 1150/1175, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: St. Lambrecht

250/170 mm., 207 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: Biblia sacra : Liber proverbiorum, Ecclesiastes, Canticum canticorum, Liber sapientiae, Ecclesiasticus, Job, Tobias, Judith, Esther cum prologis et praefationibus. Lesarten auf den Rändern : Bl. 41-46 : Canticum canticorum bietet einen altlateinischen Text. Hg. von De Bruyne, Les anciennes versions latines du Cantique des Cantiques (Revue Bénédictine 38, 1926, S. 97-122).

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942 - Zotter, Seckau, 1999, mit Abb. - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 14 Anm. 58.

Weitere Infos im Internet



Cod. 169 (42/14), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 027), Lokalisierung: Seckau (?)

250/160 mm., 144 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): männliche Figur auf dem Querbalken sitzend (Initiale A, fol. 1r)

Inhalt: 1) Bl. 1-11v : Incipit liber s. Ambrosii episcopi [recte : Ambrosii Autperti abbatis] de conflictu vitiorum atque virtutum. Unvollständig. M 40, 1091-1103. 2) Bl. 11v-23v : Admonitio s. Basilii ad monachos. M 103, 683-700. 3) Bl. 23v-46v : Ephraem [Syrus, Sermones latine versi]. Übschr. von späterer Hand : Incipit vita s. Effren monachi de iure virtutum. a) Bl. 23v bis 27 : [Beatitudines]. Beg. Beatus qui abnuerit hunc mundum . . . Schl. ad patrem luminum pervenire. Opp. omnia I. Romae 1732, 292-298. - b) Bl. 27-31 : [De poenitentia]. Beg. Dominus noster J. Chr. qui descendit de sinu patris . . . Schl. . . . adoratio et gloria in secula . . . Ib. I 148-153. - c) Bl. 31-37 : De luctatione huius seculi. Beg. In luctaminibus huius seculi nullus sine agone . . . Schl. . . . adtrahatur ad vitam eternam per . . . Ib. III 557-560. Text der Hs. ist länger als der des Druckes. d) Bl. 37-40v : [Adhortatio ad monachos]. Beg. Venite karissimi mei . . . venite negotiemur . . .

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 86 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 33 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 180 (40/78), entstanden um 1100/1150, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 203), Lokalisierung: Österreich (?)

250/180 mm., 76 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Ambrosius, De officiis ministrorum 1-3

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 91- Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 80 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 34 - Mairold, St. Lambrecht, 1993, 300

Weitere Infos im Internet



Cod. 184 (40/104), entstanden um 1100/1150, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 197), Lokalisierung: Österreich (?)

250/170 mm., 200 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Hl. Gregor (?), stehend mit Buch (Initiale D, fol. 1v)

Inhalt:
Gregorius Magnus, In Ezechielem prophetam

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 93 - vgl. Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 82

Weitere Infos im Internet



Cod. 185 (40/101), entstanden um 1200/1250, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 192), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

260/180 mm., 157 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanontafeln fol. 8r-12v, auf 12v ein eine Säule emporkletternder Jüngling, oben ein weiterer. Ganzseitige Federzeichnungen und Initialen mit figürlichem Schmuck: Geburt Christi, darunter Verkündigung an die Hirten (fol. 13r), Matthäus Ev. (fol. 13v), Jüngling kämpft gegen Drachen (bilden z.T. Initiale L, fol. 14r), Anbetung der hl. drei Könige=Epiphanie, unten Taufe Christi (fol. 53r), Markus Ev. (fol. 53v), Rankenkletterer (Initiale I, fol. 54r), Kreuzigung Christi, darunter Auferstehung Christi (fol. 83r), Lukas Ev. (fol. 83v), Pfingstwunder, darunter Dreieinigkeit: Gottvater mit Wurfschaufel und Richtschwert (fol. 126r), Johannes Ev. (fol. 126v), Rankenkletterer und Teufelsgestalt (Initiale I, fol. 127v)

Inhalt:
Evangeliar

Literaturhinweise: Binder, Federzeichnungen, 1941 - Kern, Graz, 1942, 93 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 34 - Mairold, Graz, 1979, 78f. - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 2 Anm. 15.

Weitere Infos im Internet



Cod. 186 (40/74), entstanden um 1190/1220, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 193), Lokalisierung: St. Lambrecht

270/180 mm., 128 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Bl. 1-6v : Exorcismus salis et aque in dominicis diebus ad aspergendem populum [et benedictiones variae]. Bl. 7-17v : Incipit maior exorcismus salis et aque. Bl. 18-21v : Ordo in purificatione s. Marie ad benedicendos cereos. Bl. 21v-29 : Ordo in capite ieiunii. Bl. 29-38v : Ordo in die palmarum. Bl. 38v bis 39v : Benedictio ignis in cena dni sive in parasceve. Bl. 39v-40v : Orationes ad adorandam crucem in parasceve. Bl. 40v-58 : Ordo in sabbato sancto pasche [et baptismate infantium]. Bl. 58-59 : Benedictio candentis ferri ad iudicium. Bl. 59 bis 61v : Judicium panis et casei. Bl. 61v-63 : Judicium cum corpore dni faciendum. Bl. 63-69 : Benedictio ferri igniti vel aque ferventis vel vomeris. Bl. 69-77v : Benedictio aque frigide. Bl. 77v-80 : Ordo ad monachum faciendum. Unvollständig. Nach Bl. 80 fehlen Blätter. Bl. 81-82v : Ordo ad suscipiendas signacula s. crucis euntibus Ierosolymam. Bl. 82v-84v : [Benedictiones pro peregrinantibus Romam]. Bl. 84v-85v : Benedi

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 94 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 35

Weitere Infos im Internet



Cod. 187 (40/73), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 143), Lokalisierung: Seckau

270/190 mm., II+183+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-97 : Ambrosius, Exameron. CSE 32, 1, S. 3-261. 2) Bl. 97-122 : [Ambrosius], De paradiso. Ebd. S. 265-336. 3) Bl. 122-148 : [Ambrosius], De Cain et Abel. Ebd. S. 339-408 : Schl. . . . correctionem quam mortem. 4) Bl. 148-183 : Recapitulationes [de Pentateucho et de libro] Jesu Nave. Ambrosii recapitulatio. De Paradyso et de fonte ac fluminibus et ligno vite. Beg. Plantaverat dominus deus paradysum vuluptatis a principio . . . Bl. 182 : Incipit Jesu Nave. Beg. Post mortem Moysi precepit . . . Bricht ab : . . . nos vivere concedimus. Qui. Bl. 184 : [Fragmentum orationum dominicalium]. X Jh. Vgl. Denis : II, 514f. Tabulae : 1, 758.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 95 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 48 Anm. 30, 55 Anm. 54 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 188 (40/75), entstanden um 1200/1250, Provenienz: von Prior Klemens Heuerraus (ca. 1450-1470) für St. Lambrecht erworben - St. Lambrecht (Nr. 183), Lokalisierung: Melk (FS)

270/180 mm., II+105 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Apostel Paulus (Initiale P, fol. 1r), Paulus als Brustbild (Initiale P, fol. 101v)

Inhalt:
Paulus, Epistolae cum Walafridi Strabonis glossa et Anselmi Laudunensis glossa interlineari

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 95 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 35

Weitere Infos im Internet



Cod. 189 (42/5), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 075), Lokalisierung: Seckau (?)

260/180 mm., I+124 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Ps.-Dionysius Areopagita (Opera a Iohanne Scoto in latinum translata)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 95 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 35 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 199 (40/113), entstanden um 1150/1175, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 199), Lokalisierung: Klosterneuburg

240/180 mm., 146 Bll.

Rankeninitialen (fol. 3r [mit Drachen und Vögeln], 105v (zwei Vögel], 128r)
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Excerpta (e libris) Moralium (Gregorii M.)
Excerpta [e commentario] Gregorii pape in Ezechielem prophetam
Excerpta pastoralis cure Gregorii

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 99 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001

Weitere Infos im Internet



Cod. 206 (42/9), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 190), Lokalisierung: Österreich (?)

250/170 mm., 217 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Paulus, Epistolae (cum glossa ordinaria Walafridi Strabonis et interlineari Anselmi Laudunensis)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 103 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 36

Weitere Infos im Internet



Cod. 212 (40/89), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 214), Lokalisierung: St. Lambrecht

250/170 mm., 160 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Super cantica canticorum
Hugo de S. Victore, Annotatiunculae elucidatoriae in Threnos Jeremiae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 107 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 36 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10.

Weitere Infos im Internet



Cod. 223 (40/82), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 214), Lokalisierung: Österreich (?)

260/170 mm., 244 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Epistolarium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 114 - Mairold, Seckau, 1983, 419 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 242 (40/57), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 083), Lokalisierung: Österreich (?)

280/200 mm., 170 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. lv-41v : [Historia monachorum a Rufino translata]. In nomine Christi incipiunt capitula de vita s. patrum Heremitarum. - Incipit prologus a s. Hieronimo editus. Beg. Benedictus deus . . . M 21, 387-462. Kapitelfolge abweichend von Migne, nämlich 1, 15, 16, 12-14, 7-11, 6, 20, 2, 5, 18, 19, 21-29, 3, 4, 17, 30-33. 2) Bl. 41v-45v : [Hieronymus], Vita Pauli [Thebaei]. Bibl. hag. 6596. 3) Bl. 45v-60v : [Vita Antonii abbatis auctore Athanasio interprete Evagrio]. Ebd. 609. Unvollständig. Schl. . . . studia converterat. Der Text schließt mit cap. 50 des Druckes bei M 73, 125-162. 4) Bl. 60v-71 : [Hieronymus], Vita b. Hilarionis. Ebd. 3879. Randbemerkungen zu obigen Texten von Leonhard Arnbergers Hand. Auf Bl. 71 einige historische Notizen für das erste Drittel des XVI Jhs von Arnbergers Hand. Auf dem Vorsatzbl. : Anno 1539 Leonardus Plastes dictus Arnberger (1541 bis 1560 Propst von Seckau) legit hunc librum. 5) Bl. 72v-170 : Johannes [monachus, Liber gestorum] Barlaam et

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 126 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 38 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 258 (37/35), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 162), Lokalisierung: St. Lambrecht

290/200 mm., 176 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Antiphonarium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 142 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 40 - Wind, Sakramentar, 1985, 31 Anm. 119 - Wind, Rein, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 270 (39/19), entstanden um 1150/1175, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 175), Lokalisierung: St. Lambrecht

290/200 mm., I+232 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): vorderes Schmutzblatt: Federzeichnung eines Knabenkopfes

Inhalt: 1) Bl. 1 40v : Augustinus, De nuptiis et concupiscentiis. CSE 42, 209-319. Voraus geht als Prologus : M 32, 651 cap. 53. Es folgen die Verse : Qui bona multa cupit . . . Zu Bl. 40v vgl. Walther, Initia 15 401. Danach Bl. 40v-41 : [Definitiones notionum : mulomedicus, tripedica, collibertus]. Beg. Nacta occasione dicere . . . Schl. . . . cui illum tradidi. Nach Clm 14491 veröffentlicht von B. Bischoff, Lit. u. künstlerisches Leben in St. Emmeram (Regensburg) . . . StMGB0 51, 1933, S. 139. Die Stelle über collibertus ist gedruckt bei R. Lambrecht, Zs. f. Rechtsgeschichte 13, 1878, S. 507f. 2) Bl. 41-53v : Augustinus, De bono coniugali. CSE 41, 187-230. 3) Bl. 53v-71v : Augustinus, De sancta virginitate. CSE 41, 235-302. 4) Bl. 71v-82v : Augustinus, De bono viduitatis. CSE 41, 305-343. 5) Bl. 82v-126v : Augustinus, Retractionum libri duo. CSE 36. Es folgt : Libri qui post istorum editionem a s. episcopo Augustino scripti et editi sunt . . . Schl. . . . responsiones suas. 6)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 147 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 83 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 40 - Wind, Sakramentar, 1985, 32 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 14 Anm. 59.

Weitere Infos im Internet



Cod. 276 (39/10), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 243), Lokalisierung: Seckau (?)

280/190 mm., 98 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in Psalmos 101-118
Incipit ecclesiastica institutio

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 150 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 278 (39/13), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 018), Lokalisierung: Österreich (?)

290/180 mm., I+155 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Randzeichnung: Mandragora (fol. 3v), Christus umarmt Ecclesia, beide stehend (Initiale 0, fol. 7v)

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Expositio in cantica canticorum
Arnoldus Prufeningensis, Vox de propitiatorio

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 151 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 41 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 286 (39/18), entstanden um 1160/1165, Provenienz: Seckau (Nr. 210), Lokalisierung: Seckau

280/190 mm., 310 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Tierkreiszeichen in Medaillons (Wassermann fol. 1v - Steinbock fol. 7r), ganzseitige Miniaturen: segnender Christus thronend mit Buch = Weltenrichter (?) (fol. 8r), Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes (fol. 8v), Rankenkletterer (Initiale B, fol. 9r), Maria mit dem Kinde; zu ihren Füßen knien Chunigund und Richiza [von Perg], die zweite Gemahlin Adalrams, des Gründers von Seckau (fol. 62v), Rankenkletterer (Initiale D, fol. 120r)

Inhalt:
Psalterium / Brevier

Literaturhinweise: G. Swarzenski, Salzburg, 1913, 118, 140, 156f. - Buberl, Buchmalerei, 1937, 160 - Kern, Graz, 1942, 155 - Schaffler, Seckau, 1952, 1-19 - Holter, Buchmalerei, 1964, Nr. 23 (S. 78) - Kern/Mairold, Graz, 1967, 41 - Demus, Antiphonar, 1974, 287, 292 - Roth, Seckau, 1983, 381f. - Mairold, Seckau, 1983, 418 - Fillitz, Architektur, 1991, 536 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 57 Anm. 69, 60 Anm. 93 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.

Weitere Infos im Internet



Cod. 287 (39/17), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 211), Lokalisierung: Seckau

270/190 mm., 250 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Tierkreiszeichen (Februar und April herausgeschnitten) im Kalendarium: Wassermann (fol. 1v), Widder (fol. 2v), Zwillinge (fol. 3v), Skorpion (fol. 4r), Löwe (fol. 4v), Jungfrau (fol. 5r), Waage (fol. 5v), Krebs (fol. 6r), Schütze (fol. 6v), Steinbock (fol. 7r) Ganzseitige Miniaturen: Gott mit Adam und Eva vor dem Baum der Erkenntnis (fol. 9r), Sündenfall (fol 9v), Auferstehung Christi (fol. 10r), Christi Himmelfahrt (fol. 11r), Geburt Christi (fol. 12r). Randzeichnungen: betende Frau (?) (fol. 86r), betende Frau (?) (fol. 93r), Bogenschütze (fol. 94r), weibliche, gekrönte Gestalt = Sapientia (?)(fol. 97r), Jüngling (fol. 100r), König als Büste (fol. 101v), Jüngling stehend (fol. 104r), segnende Hand (fol. 113v), Jüngling stehend (fol. 119r), kranker (?) Jüngling stehend mit Krücke und Becher (fol. 122v), Jüngling stehend mit gegürtetem Schwert (fol. 126r), Frau stehend (fol. 128r), bärtiger Mann stehend (

Inhalt:
Breviarium monialium Seccovensium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 156 - Heger. Literatur, 1964, Nr. 381 (S. 330) - Kern/Mairold, Graz, 1967, 42 - Roth, Seckau, 1983, 394 - Mairold, Seckau, 1983, 417f. - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 292 (39/2), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 071), Lokalisierung: Österreich (?)

280/190 mm., I+135 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, De victoria verbi dei libri 1-13

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 163 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 43 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 293 (39/4), entstanden um 1190/1210, Provenienz: Seckau (Nr. 145), Lokalisierung: Seckau (?)

280/190 mm., I+153 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): stehender Mönch, eine Schreibfeder beschneidend (Initiale I, fol. 1r), Büste eines Mönches (Initiale V, fol. 75v)

Inhalt:
Origenes, Homiliae in Genesim, Exodum, librum Judicum (interprete Rufino)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 163 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 43 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 297 (39/9), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 177), Lokalisierung: St. Lambrecht

280/180 mm., 115 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-9v : Beda Venerabilis, Liber de natura rerum. M 90 187-278. 2) Bl. 9v-111v : Beda Venerabilis, De temporum ratione. M 90, 293-578. Mit vielen Noten am Rand und zwischen den Zeilen. 3) Bl. 112-115 : [De signis coeli]. Beg. Duo sunt extremi vertices mundi . . . Schl. . . . Anticanis habet stellas IIII. Vgl. Thorndike-Kibre Sp. 223. 4) Bl. 115: [Decius Ausoniua, Ecloga:] Signa [coelestia]. M 19, 910. 5) Bl. 115v: Zeugenreihe aus einer Schenkungsurkunde Burkards von Mureck an das Kloster St. Lambrecht. Mitte des XII Jhs. Gedr. von Loserth in : BKstGqu 26, 1894, S. 20

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 165 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 43 - Mairold, St. Lambrecht, 1993, 300 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10, Abb. 12.

Weitere Infos im Internet



Cod. 325 (42/57), entstanden um 1170/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 070), Lokalisierung: St. Lambrecht

300/210 mm., 137 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Romanus überreicht dem jungen Benedikt die Ordenskutte (fol. 7r), Romanus läßt Brot in die Höhle Benedikts hinab (fol. 7v), Ein Engel heilt einen kranken Knaben, darunter Benedikt in der Höhle (fol. 8r), Benedikt stehend mit Stab, ein Teufel, ein Mönch, seitlich ein Mönch im Turm (fol. 8v), Benedikt stehend, seine Arme gestützt von Maurus und Placidus (fol. 9r), Christus als Halbfigur mit Spruchband und Lampen auf einer Kanzel, seitlich zwei sitzende Mönche (fol. 9v), Christus als Halbfigur mit Buch, darunter Benedikt mit Buch und ein Abt, beide sitzend (fol. 10r), Tod des Benedikt, darüber Paulus und König Salomon als Büsten in Medaillons, darunter König David als Büste in Medaillon, seitlich zwei sitzende Mönche (fol. 10v), Christus thronend mit Spruchbändern, umgeben von Benedikt und seinem Konvent (fol. 11r), Benedikt als Halbfigur mit Spruchbändern, darunter zwei Mönche als Halbfiguren mit Kerzenständer

Inhalt: 1) Bl. 1-6v : Kalendarium. Zu Bl. 1v vgl. Wonisch, St. Blasen, S. 298; Bl. 3 und 4v S. 293, Anm. 58; Bl. 4 S. 299; Bl. 5 S. 293, Anm. 59. Bl. 7 ist abgebildet bei K. Mautner u. V. v. Geramb, Steirisches Trachtenbuch Bd. 1, Graz 1932, S. 231, Abb. 115. 2) Bl. 11v : [Orationes in s. Mariam]. 3) Bl. 12-43v : Usuardus, Martyrologium. Anfang fehlt. Beginnt mit VI Kal. maji. M 123, 973-988 u. 124, 9-858. Zu Bl. 33 vgl. Wonisch, St. Blasen, S. 287, Anm. 37. 4) Bl. 44-77v : Benedictus, Regula monachorum. Einige Bl. verbunden. Schl. auf Bl. 69. Anschließend (Bl. 69v) : [Versus de corpore et sanguine dni]. Chev. 32843. 31472. Am Rand : Nicolaus dictus Hamcza. 5) Bl. 78-100 : [Homiliae ad capitulum legendae]. 6) Bl. 100-103 : [Caerimoniae in monasteriis usitatae]. Ad suscipiendos praelatos. - Ad dandam fraternitatem. - [Ad absolutionem] in coena dni. 7) Bl. 103-105 : Sermones. a) In adventu episcoporum. Beg. Vos estis sal terre. Si igitur sal sumus, condire mentes fidelium debemus . . .

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 185 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 45

Weitere Infos im Internet



Cod. 326 (38/38), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 083), Lokalisierung: St. Lambrecht

300/210 mm., 109 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Drolerie (Initiale I, fol. 22v), Weihe einer Kirche: Bischof mit Pedum vor Faldistorium kniend, dahinter Geistlicher stehend (Initiale D, fol. 73v), segnender Bischof als Halbfigur (Initiale O, fol. 93v)

Inhalt:
Pontificale (et Rituale)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 186 - Wind, Rein, 1999 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10.

Weitere Infos im Internet



Cod. 327 (41/32), entstanden um 1140/1147, Provenienz: Neuberg, Lokalisierung: Heiligenkreuz

310/210 mm., 82 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Ivo Carnotensis, Panormia

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 187

Weitere Infos im Internet



Cod. 350 (42/64), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 168), Lokalisierung: St. Lambrecht

280/200 mm., 166 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-100v : Incipit liber gestorum Barlaam et Josaphat servorum dei greco sermone editus a Johanne Damasceno [recte a quodam Johanne monacho saec. VII] viro sancto et erudito. Bibl. hag. 979. 2) Bl. 101-102 : [Archiepiscoporum Salisburgensium series metrice scripta usque ad a. 1168]. Benutzt in MG SS XI, S. 18-21. 3) Bl. 102-102v : Gesta miraculorum s. Eberhardi archiepiscopi Salisburgensis. Der Text der Hs. ist gedruckt : ebd. 102. Es folgen : [Nomina archiepiscoporum Salisburgensium usque ad a. 1164]. 4) Bl. 103-118v : [Historia Apollonii Tyrii]. Beg. In civitate Antiochia rex fuit Antiochus nomine a quo et ipsa civitas . . . Schl. . . . alium bibliothece sue exposuit. Von E. Klebs, Die Erzählung von Apollonius aus Tyrus. Berlin 1899, nicht benutzt. 5) Bl. 119-138 : [Historia Gothorum] Beg.Claudius Ptolomeus orbis terre descriptor egregius . . . Schl. . . . relicta Italia, Gallias recessit. Der Text deckt sich mit dem entsprechenden Abschnitt aus Ekkehardus Uraugiensis,

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 207 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 47

Weitere Infos im Internet



Cod. 369 (39/13), entstanden um 1150/1175, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 055), Lokalisierung: St. Lambrecht

350/250 mm., I+151 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): zeigende männliche Halbfigur (Initiale P, fol. 45v)

Inhalt:
Ambrosiaster sive Commentaria in epistolas Pauli

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 222 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 83 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 48 - Wind, Sakramentar, 1985, 31 Anm. 118 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 14 Anm. 58, 59.

Weitere Infos im Internet



Cod. 373 (40/41), entstanden um 1150/1175, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 040), Lokalisierung: St. Lambrecht

350/250 mm., 209 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer (Initiale O, 47v), drei Bauern (?) bei Feldarbeiten (Initiale O, fol. 80r), Halbfigur Christi, darunter kniender Prophet (?) mit Spruchband (Initiale O, fol. 80v), ein Krieger spießt einen Drachen auf (Initiale A, fol. 121v), zwei Bauern bei der Weinernte (Initiale D, fol. 139v), Rankenkletterer = Bauer (?)(Initiale H, fol. 150r), Jagender mit Pfeil und Bogen = Bogenschütze, und ein Rankenkletterer = Figur bei der Weinernte (Initiale Q, fol. 166r)

Inhalt:
Rupertus Tuitiensis, Commentarius in XII prophetas

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 223 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 83 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 49 - Wind, Sakramentar, 1985, 31 Anm. 118 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 14 Anm. 59.

Weitere Infos im Internet



Cod. 380 (41/22), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 048), Lokalisierung: Österreich (?)

330/230 mm., 219 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Moralia in Iob 23-35

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 225 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 49

Weitere Infos im Internet



Cod. 383 (41/13), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 139), Lokalisierung: Seckau (?)

340/250 mm., 150 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Beda Venerabilis, Expositio in evangelium sec. s. Lucam

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 226 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 49 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 384a (41/35) zweiter Bd. Cod. 398, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 079), Lokalisierung: Seckau

340/240 mm., 201 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer (Initiale I, fol. 35r), Hl. Augustinus stehend als Dreiviertelfigur mit Mitra und Stab (Initiale Q, fol. 67v)

Inhalt:
Augustinus, De civitate Dei 1-13

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 227 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 49 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 400 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 345 (S. 194) - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50, 55 Anm. 53, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 384b (41/35), entstanden um 1180/1220, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 062), Lokalisierung: St. Lambrecht

340/220 mm., 164 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, De civitate Dei 14-22

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 227 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 49 - Wind, Rein, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 397/I (39/31), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 133), Lokalisierung: Seckau

330/240 mm., 184 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Hl. Augustinus stehend im Meßgewand, mit Mitra (Initiale I, fol. 2r)

Inhalt:
Augustinus, Tractatus in evangelium secundum Iohannem

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 235 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 50 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 400 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 397/II (40/31), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 140), Lokalisierung: Seckau

330/240 mm., 182 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Tractatus in evangelium secundum Iohannem

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 235 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 50 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 400 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 398 (39/34) 2. Bd. von Cod. 384a, entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 080), Lokalisierung: Seckau

330/240 mm., 244 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, De civitate Dei 14-22

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 235 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51 - Fank, Handschrift, 1967 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 404 (40/45), entstanden um 1140/1160, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 063), Lokalisierung: Österreich (?)

330/230 mm., 207 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Psalterium (et non nulla cantica biblica cum glossis marginalibus et interlinearibus

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 237 - vgl. Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 82 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51

Weitere Infos im Internet



Cod. 406/I (39/51), entstanden um 1150/1175, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 071), Lokalisierung: St. Lambrecht

330/230 mm., I+177 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Paulus (?) = nimbierte Halbfigur mit Buch (Initiale P, fol. 87r)

Inhalt:
Haymo Halberstatensis, Expositio super epistolas Pauli ap.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 238 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51

Weitere Infos im Internet



Cod. 406/II (41/42), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 049), Lokalisierung: St. Lambrecht

330/230 mm., 143 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Haymo Halberstatensis, Expositio super epistolas Pauli ap.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 238 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10.

Weitere Infos im Internet



Cod. 409 (39/10), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 046), Lokalisierung: St. Lambrecht

340/250 mm., 274 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 3-66 : [Margarita Davidica]. Beg. Prophetia est inspiratio divina, que eventus rerum . . . Mit Psalm 124 . . . Qui confidunt in dno. Sextus gradus est iustum de inspecta felici bricht der Text am Ende der 8. Lage ab.Lage 9 fehlt. Druck : Hain 10 754. Stegmüller, Rep. bibl. Nr. 418. 2) Bl. 67-70v : [Glossa in Genesim]. Beg. Cum divinos libros legimus in tanta multitudine verorum intellectuum . ..Schl.. . . id est una distinctio divinorum operum. Vgl. Hauréau, Les oeuvres de Hugues de Saint-Victor, 1886, S. 6. 3) Bl. 73-270 : [Ps.-]Hieronymus, [Breviarium in psalmos]. Mit diesem Text beginnt eine neue Lagenzählung. Lage 1 fehlt. Beg. mit Psalm 9. M 26, 839 (889)-1270. Stegmüller, Rep. bibl. Nr. 3333 4) Bl. 270v-272 : [Expositio in Ps. -Athanasii symbolum]. Fides Katholica. Beg. Quicumque vult salvus esse ante omnia . . . Fides est credulitas illarum rerum . . Schl. . . . in eternum peribit. Vgl. Bamberg Leitschuh-Fischer I, S. 289. 5) Bl. 272-272v : [Espositio in] Symbolum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 239 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51

Weitere Infos im Internet



Cod. 411 (39/41), entstanden um 1200/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr.076), Lokalisierung: St. Lambrecht

320/220 mm., 151 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Tractatus in evangelium secundum Iohannem
Augustinus, Tractatus X super epistolam Iohannis
Historia de expiditione Friderici imperatoris

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 241 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 51 - Wind, Sakramentar, 1985, 31 Anm. 119 - Wind, Rein, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 417 (37/30), entstanden um 1190/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 116), Lokalisierung: Seckau

310/220 mm., 265 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanonbild = Kreuzigung Christi (fol. 55v), Gesicht (Initialmajuskel B, fol. 255r)

Inhalt:
Missale Salisburgense

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 245 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 52 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 394, 396 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 48 Anm. 30 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 427 (42/62), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 045), Lokalisierung: Österreich (?)

320/220 mm., 161 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): männliche, karikaturhafte Büste (fol. 83v)

Inhalt:
Hugutio, Liber derivationum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 249 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 433 (42/63), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 072), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

310/220 mm., I+189 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-153 : Otto Frisingensis, Chronica. Benutzt in MG SS XX 105, 116-301. - Scriptores rer. germ. in usum schol. 15, 1912, S. LXf. 2) Bl. 153-156v : Johannes presbiter dominus dominantium et rex Persarum Emmanueli regi Grecorum. Beg. Presbiter Johannes potentia et virtute dei . . . Schl omni genere ciborum essemus repleti. Amen. Benutzt von Fr. Zarncke, Der Priester Johannes. (Abh. d. sächs. Ges. d. Wiss. Phil.-hist. Kl. 17, 1879, S. 884, 909-922.) 3) Bl. 157-167v : [Marcus Scotus] , Visio Tnugdali. Beg. Venerabili ac deo devote domine G[iselae] dei dono abbatisse frater Marcus . . . Utinam tam validum . . . Schl. . . . qui super est cunctis que ante diximus . . . Hrsg. von Albr. Wagner, Erlangen 1882. Vgl. Romanische Forschungen 3, 1887, S. 362. 4) Bl. 168-186 : Vita Pachomii [interprete Dionysio Exiguo]. Bibl. hag. 6410. 5) Bl. 186v-187v : [De s. Albano]. Beg. Inter Christi constantissimos martires athleta dei Albanus fidei fortitudine et cum palma martirum triumphaliter est glori

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 250 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81- Kern/Mairold, Graz, 1967, 53

Weitere Infos im Internet



Cod. 435 (39/52), entstanden um 1190/1210, Provenienz: Seckau (Nr. 160), Lokalisierung: Seckau oder St. Lambrecht

320/210 mm., 164 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Liber testimoniorum veteris testamenti quem Paterius de opusculis s. Gregorii ...

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 251 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10 Anm. 43.

Weitere Infos im Internet



Cod. 436 (39/50), entstanden um 1190/1210, Provenienz: Millstatt (?); Aegidius-Kirche und Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Österreich (?)

330/230 mm., 140 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Lectionarium Missae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 252 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 53

Weitere Infos im Internet



Cod. 438 (39/49), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 073), Lokalisierung: St. Lambrecht

320/220 mm., 168 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Augustinus, Tractatus in evangelium secundum Iohannem

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 253 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 53

Weitere Infos im Internet



Cod. 444 (37/31), entstanden um 1150/1155, Provenienz: Seckau (Nr. 107), Lokalisierung: Seckau

310/210 mm., 257 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Bildinitialen: Papst Gregor der Große (Initiale A, fol. 1r), Geburt Christi und unten Der Traum des Josef (Initiale P, fol. 7v), Einzug in Jerusalem (Initiale Q, fol. 41v), Johannes der Täufer ? als Halbfigur (Initiale D, fol. 62r), Petrus als Brustbild (Initiale N, fol. 63r), Mann stehend (Initiale D, fol. 72r), Johannes Ev., den Ranken entwachsend (Initiale I, fol. 86r) und unten Unschuldige Kinder (Initiale L, fol. 86r), Anbetung der hl. drei Könige=Epiphanie (Initiale F, fol. 86v), Epiphanie = Maria mit Kind (Initiale C, fol. 87r), zwei Engel = Maria Himmelfahrt (Initiale C , fol. 93v), Maria Verkündigung (Initiale D, fol. 120v), Ein heiliger Priester stehend (Initiale O, fol. 133v), Christus stehend mit Kreuzesstab = auferstandener Christus (Initiale D, fol. 147r), Pfingsten (Initiale Q, fol. 156r), Laurentius ### (Initiale D, fol. 167v ###), Maria als Halbfigur mit Blume (Initiale F, fol. 169r), ein Man

Inhalt:
Missale Salisburgense

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 255 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 399 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 55 Anm. 56, 56 Anm. 62, 60 Anm. 93 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 452 (42/58), entstanden um 1200/1250, Provenienz: unbestimmt, Lokalisierung: Salzburg (?)

320/200 mm., I+153 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Petrus Lombardus, Commentarii in epistolas s. Pauli

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 258f. - Kern/Mairold, Graz, 1967, 54

Weitere Infos im Internet



Cod. 454 (42/59), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 080), Lokalisierung: Österreich oder Rheinland

300/210 mm., 216 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1 : [Notae] : a) [Collectio annorum e Nicephori patriarchae compendio continuato hausta : Imperatores qui Byzantium imperaverunt a Leone V. usque ad Constantinum VIII.] - b) Hos historiographos in uno volumine sub XXIIII librorum distinctione comprehendere proposuit Hartwicus : Orosium, Ottonem Frisingensem ep., Romanam historiam, Jordanem, Trogum Pompeium, Honorii chronica[m], Reginonis chronica[m], Livium Nicophorum. - c) Chuonradus scriptor tibi placeat optime lector. 2) Bl. 2-192v : Historia [miscella sive Landolfi] historia Romana. Incipit hystoria Romanorum. Beg. Primus in Italia, ut quibusdam placet, regnavit Ianus . . . Schl. . . . reversus est et obsessam Adrianopolim cepit. Mit vielen Randnoten. Teilt den Text in 24 Bücher. Vgl. Potthast, Bibl. p. 612. 3) Bl. 192v-211 : Liber historiae Francorum. Incipiunt capitula de gestis Francorum. Bl. 193v : Incipit hystoria Francorum. Beg. Principium regni Francorum eorumque originem . . . Schl. . . . qui nunc anno VI. in

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 260 - vgl. Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 82 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 54

Weitere Infos im Internet



Cod. 479 (37/29), entstanden um 1200/1210, Provenienz: Seckau (Nr. 206), Lokalisierung: Seckau

310/210 mm., 342 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanonbild = Kreuzigung Christi (fol. 160v)

Inhalt:
Missale Salisburgense

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 278 - Roth, Seckau, 1983, 394, 400 - Wind, Sakramentar, 1995, 48, 55 Anm. 51, 58 - Zotter, Seckau, 1999 - Wind, Rein, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 521 (39/64), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 156), Lokalisierung: Seckau (?)

310/180 mm., 183 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Gregorius Magnus, Super Ezechielem

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 302 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



olim Cod. 546 (42/54), jetzt Privatbesitz, entstanden um 1180/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 081), Lokalisierung: St. Lambrecht

300/210 mm., 166 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Eusebius Caesariensis, Historia ecclesiastica [interprete Rufino additis libris duobus sc. X, XI a translatore conscriptis]

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 319 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 59

Weitere Infos im Internet



Cod. 697 (41/26), entstanden um 1050/1100, Provenienz: Millstatt, Lokalisierung: Österreich

330/240 mm., 267 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-3 : Der Anfang fehlt. Der Text beginnt in der Mitte der Homilie W 10 mit Quid inquiens . . . 2-27) Bl. 3-79 : W 11-36. 28) Bl. 79-80 : Feria IIa [post pentecosten]. Beg. Salvator noster, fratres kar., quia ad redemptionem humani generis in hunc mundum venire dignatus est . . . Schl. . . . possumus superare, per eum . . . Clm 14188 fol. 189. 29) Bl. 80-81v : Feria IIIa. Beg. Verba s. evangelii, fratres kar., ita recte intelleguntur . . . Schl. . . . glorificent patrem vestrum, qui . . . Clm 14188 fol. 190. 30) Bl. 81v-82v : Feria IV. Beg. Dominus ac redemptor noster ait discipulis suis, ut audistis . . . Schl. . . . gloria comparatur regni celorum per J. Chr 31) Bl. 82v-84 : Feria V. Beg. Modo, fratres, cum evangelium legeretur, audivimus, quia convocatis Jesus XII apostolis . . . Schl. . . . intra in gaudium dni tui . . . Vgl. Melk 217, 138. Clm 14188 fol. 194. 32) Bl. 84-85v : W 84. 33) Bl. 85v-86v : [Rabanus Maurus in] sabbato. Beg. Si virum . . . M 110, 278-279.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 422

Weitere Infos im Internet



Cod. 698 (41/25), entstanden um 1175/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 138), Lokalisierung: Heiligenkreuz

340/230 mm., 278+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): hl. Augustinus sitzend mit Mitra und Spruchband (Initiale B, fol. 5r)

Inhalt:
Augustinus, Enarrationes in psalmos 1-50

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1942, 423 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 69 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 402f. - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999 - Fingernagel, Mainz, 2000 - Fingernagel/Simader, Ergänzungen, 2001

Weitere Infos im Internet



Cod. 713 (41/23), entstanden um 1216/1216, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 047), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

330/240 mm., 376 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Zwei Masken (Initiale B, fol. 2r)

Inhalt: Vitae et passiones sanctorum. Anordnung nach dem Kirchenjahr. 1) Bl. 1 : Hec sunt nomina sanctorum quorum passiones scripte sunt in hoc libro. Bl. 1v: Miracula s. Mariae. Beg. Ad omnipotentis dei laudem. Vgl. die Initien in Analecta Boll. 21, 1902 : 26, 858, 45, 1117, 474. 2) Bl. 2-2v : Passiones ss. Crisanti, Mauri et Darie . . . Beg. Beatorum martyrum Crisanti, Mauri et Darie hodierna die celebratur natale . . Schl. . . . Marinus et plurimvi clericorum. 3) Bl. 2v-12v: Miracula Andree apost. [auctore Gregorio Turonensi]. Bibl. hag. 430. 4) Bl. 12v-14 : Passio s. Andree. Ib. 429. 5) Bl. 14-15v : Passio s. Longini . . . Ib. 4965. 6) Bl. 15v-16: Passio s. Cassiani . . . Ib. 1626. 7) Bl. 16-27 : Vita s. Nicolai . . Ib. 6118, 6120, 6160 f., 6167, 6164 f. 8) Bl. 27-29v : [Miracula] BMV. Siehe Initiensammlung unter Nr 1 : 1698; 808, 858, 1210, 811, 1609, 261, 1603, 647. 9) Bl. 29v-35v : Passio s. Thome ap. Bibl. hag. 8136. 10) Bl. 35v-44 : De virtutibus b. Johannis ap. et evang. [au

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 1 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 70 - Mairold, Graz, 1979, 78f.

Weitere Infos im Internet



Cod. 720 (41/48), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Millstatt (?)

330/220 mm., 159 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): fol. 144v-147v alphabetisches Verzeichnis aller Tugenden und Eigenschaften in Arkadenrahmung, darin integriert Brustbilder der Tugenden

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Speculum ecclesiae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 9 - Wind, Sakramentar, 1985, 30 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 350 (S. 195f.)

Weitere Infos im Internet



Cod. 735 (42/53), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 158), Lokalisierung: Seckau

290/200 mm., II+124 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bernardus Claraevallensis, Sermones super Cantica canticorum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 17 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 71 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 737 (39/21), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 152), Lokalisierung: Seckau

300/200 mm., 122 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Vitae et passiones sanctorum. Anordnung nach dem Kirchenjahr. 1) Bl. 1 : Hec sunt nomina sanctorum quorum passiones scripte sunt in hoc libro. Bl. 1v: Miracula s. Mariae. Beg. Ad omnipotentis dei laudem. Vgl. die Initien in Analecta Boll. 21, 1902 : 26, 858, 45, 1117, 474. 2) Bl. 2-2v : Passiones ss. Crisanti, Mauri et Darie . . . Beg. Beatorum martyrum Crisanti, Mauri et Darie hodierna die celebratur natale . . Schl. . . . Marinus et plurimvi clericorum. 3) Bl. 2v-12v: Miracula Andree apost. [auctore Gregorio Turonensi]. Bibl. hag. 430. 4) Bl. 12v-14 : Passio s. Andree. Ib. 429. 5) Bl. 14-15v : Passio s. Longini . . . Ib. 4965. 6) Bl. 15v-16: Passio s. Cassiani . . . Ib. 1626. 7) Bl. 16-27 : Vita s. Nicolai . . Ib. 6118, 6120, 6160 f., 6167, 6164 f. 8) Bl. 27-29v : [Miracula] BMV. Siehe Initiensammlung unter Nr 1 : 1698; 808, 858, 1210, 811, 1609, 261, 1603, 647. 9) Bl. 29v-35v : Passio s. Thome ap. Bibl. hag. 8136. 10) Bl. 35v-44 : De virtutibus b. Johannis ap. et evang. [au

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 18 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 72 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 748 (40/64), entstanden um 1200/1220, Provenienz: Seckau (Nr. 178), Lokalisierung: Österreich (?)

300/180 mm., II+265 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Liber psalmorum et canticorum biblicorum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 23 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 750 (40/62), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 025), Lokalisierung: St. Lambrecht (und Seckau, fol. 93r)

290/200 mm., 117 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-75v : Augustinus, Confessionum libri XIII. C S E 33. 2) Bl. 75v-86 : Augustinus, De sancta virginitate. C S E 41, 235-302. 3 Bl. 86-92 . Augustinus, De bono viduitatis. C S E 41, 305-343. 4) Bl. 92-117 : Augustinus, Enchiridion. M 40, 231-290.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 24 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 72 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 755 (40/53), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 068), Lokalisierung: Österreich (?)

290/200 mm., I+228 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hieronymus, Epistolae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 27 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 758 (40/68), entstanden um 11501200/12001300, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Millstatt (?)

280/200 mm., 86 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Consanguinitätsschema mit bärtigem Kopf (Federzeichnung)

Inhalt: 1) Bl. 1-43 : Raimundus [de Pennaforte], Summa de poenitentia. Libri III. Vgl. Hs. 135, 1. Schl. . . . percipite regnum. Amen. Explicit . . . 2) Bl. 43 : [Interpretationes allegoricae]. Von der gleichen Hand wie der vorausgehende Text. a) [In Ezech. I, 10 de Christo.] b) [In Matth. 25, 13]. 3) Bl. 43v-44v : [Tancredus Bononiensis de ordine iudiciario correctus per Bartholomaeum Brixiensem]. Beg. Quoniam ad imitationem maiorum in minimis . . Der Text bricht ab. Vgl. Erlangen Hs. 375 (H. Fischer). 4) Bl. 45-52v : [Raimundus de Pennaforte], Summa de matrimonio. Vgl. Hs. 135, 3. Schl. . . perdit, sicut ibi dicitur. Explicit summula matrimonii. 5) Bl. 52v-53v : [Arbor consanguinitatis et affinitatis]. Beg. des begleitenden Textes : Pridem igitur arborem scire graduumque noticiam habere . . . Schl. . . penam legitimam poterunt formidare. 6) 54-86 : [Sententiae theologicae]. Beg. Principium et causa omnium deus ante omnia eternaliter in omnibus invariabiliter . . . Schl. . . . ut esset propitiato

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 29 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 73

Weitere Infos im Internet



Cod. 759 (41/27), entstanden um 1100/1150, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Millstatt

260/180 mm., 187 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Isidorus Hispalensis, Mysticorum expostiones
Notae liturgicae e decretis paparum desumptae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 29

Weitere Infos im Internet



Cod. 760 (40/12), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 021), Lokalisierung: Seckau

260/180 mm., I+175 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): nackte Frau stehend, eine Schlange haltend (Figureninitiale I, fol. 7r), ein nackter Mann und ein Fabelwesen bilden, auf dem Querbalken reitend, die Stämme einer Initiale H (fol. 161r)

Inhalt:
Hugo de S. Victore, Commentarius in hierarchiam celestem s. Dionysii Areopagitae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 30 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 73 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 402 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 352 (S. 196) - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999 - Simader, Rein, 2001, 4 Anm. 33

Weitere Infos im Internet



Cod. 761 (40/66), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 195), Lokalisierung: Österreich (?)

230/180 mm., 196 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanonbild = Kreuzigung Christi (fol. 48v)

Inhalt:
Missale benedictinum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 30 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 73

Weitere Infos im Internet



Cod. 763 (40/81), entstanden um 1197/1216, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau

260/200 mm., I+340 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Maria Geburt (fol. 4v), Maria Verkündigung (fol. 5r), Geburt Christi (fol. 5v), Anbetung der hl. drei Könige=Epiphanie (fol. 6), Christi Darstellung im Tempel = Darbringung (fol. 6v), Geißelung Christi (fol. 8v), Kreuztragung (fol. 9r), Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes (fol. 9v).

Inhalt:
Breviarium monalium Seccoviensium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 32 - Heger, Literatur, 1964, Nr. 386 (S. 333) - Kern/Mairold, Graz, 1967, 74 - Roth, Seckau, 1983, 388 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 60 Anm. 93 - Wind, Schreibschule, 1996, 373 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 768 (41/6), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau

250/170 mm., 192 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Honorius Augustodunensis, Gemma animae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 34 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 74 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 353 (S. 196f.) - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 769 (40/70), entstanden um 1209/1214, Provenienz: Seckau (Nr. 130), Lokalisierung: Seckau

261/190 mm., 235 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Mönch kniend ### (Initiale D, fol. 44r ###), Christus als Halbfigur (Initiale R, fol. 52v), Profilkopf (Initiale P, fol. 112v), Lamm Gottes samt Kreuzstab (Initialligatur VD, fol. 113r), ganzseitiges Kanonbild=Kreuzigung Christi (fol. 113v) segnender Christus als Halbfigur (Initiale T, fol. 114r), Mönch kniend = Hezimann, Propst von Seckau (Initiale C, fol. 158v), Priester stehend und betend = Gerold, Propst von Seckau (Initiale D, fol. 160v). fol. 189v: am unteren Blattrand Randzeichnungen: Lamm Gottes mit Kreuzstab

Inhalt:
Missale (Salisburgense)

Literaturhinweise: Schaffler, Seckau, 1952, 51-62 - Kern, Graz, 1956, 34 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 74 - Roth, Seckau, 1983, 386, 397 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 48, 55 Anm. 51, 58 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 770 (40/99), entstanden um 1175/1200, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau

240/170 mm., 314 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Breviarium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 35f. - Kern/Mairold, Graz, 1967, 74 - Fank, Handschrift, 1967 - Wind, Vorauer Sakramentar, 1995, 48 Anm. 23 30, 60 Anm. 93 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 776 (40/3), entstanden um 1100/1150, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 204), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

250/170 mm., 96 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Geburt Christi (Initiale P, fol. 77v)

Inhalt:
Explanatio in canticum graduum s. Augustini

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 38 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 75

Weitere Infos im Internet



Cod. 778 (40/97), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 128), Lokalisierung: Seckau

250/180 mm., 321 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): drei Federproben (um 1200 ?): O-, C, ein greifähnliches Tier (fol. 1r), drei Federzeichnungen: Gott läßt Eva aus der Seite Adams steigen = Erschaffung Evas (fol. 1v), Maria Verkündigung und Geburt Christi, unten Anbetung der hl. drei Könige=Epiphanie und Darbringung Christi im Tempel (fol. 2r), Kreuzigung Christi (fol. 2v), Christus stehend und segnend (Figureninitiale I, fol. 3r)

Inhalt:
Breviarium monalium Seccoviensium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 39 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 75 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 386 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 55 Anm. 53 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 795 (41/26), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 206), Lokalisierung: Österreich (?)

240/170 mm., 160 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-148 : Ambrosius. a) Exameron. b) Bl. 95 : De paradyso. c) Bl. 120 : De Cain et Abel. Vgl. Hs. 187, 1-3. 2) Bl. 149-151 : Conflictus Norperti episc. cum Roudberto [de Deutz] abbate. Quod liceat monachis predicare. In Form eines Dialogs zwischen monachus und clericus. Beg. Inique agis resistens mihi in faciem . . . Schl. . . . sentenciis ad iniuriam prorumpis. Vgl. Revue bénédictine 7, S. 452-457. Haacke, Überlieferung S. 416. 3) Bl. 151-154v : [Excerpta ex operibus ss. patrum sc.] Augustinus, Hieronymus, Isidorus, Gregorius etc. 4) Bl. 154v-159v : Annii Senece proverbia per alfabetum ordinata. Beg. Alienum est omne, quicquid optando evenit . . . Schl. . . . Zelari autem hominibus viciosum est. 5) Bl. 160 : [De tribus maritis Annae matris Mariae]. 6) Bl. 160v : [Bernardus Morlanensis (?), Versus]. Unvollständig. 46 Verszeilen. Vgl. Hs. 404, 2.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 49 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 76

Weitere Infos im Internet



Cod. 796 (40/9), entstanden um 1150/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 200), Lokalisierung: Österreich (?)

240/160 mm., 155 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): ein Mann (Stamm) und ein Fabeltier (Bogen) bilden Initiale P (Initiale P, fol. 54v)

Inhalt:
Paulus, Epistolae cum prologis

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 49

Weitere Infos im Internet



Cod. 798 (37/1), entstanden um 1200/1250, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 212), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

230/160 mm., 166 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Thronender Heiliger (Initiale D, fol. 1v)

Inhalt:
Directorium liturgicum benedictinum ad horas canonicas et missam ad usum monasterii s. Lamberti

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 50 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 76

Weitere Infos im Internet



Cod. 799 (41/24), entstanden um 1100/1150, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 239), Lokalisierung: St. Lambrecht (?)

240/170 mm., 134 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Iohannes diaconus, Vita Gregorii Magni
Gregorius Magnus, Epistolae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 50 - vgl. Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 82

Weitere Infos im Internet



Cod. 801 (41/76) (fol. 56-113), entstanden um 1100/1110, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 240), Lokalisierung: Österreich (?)

240/180 mm., I+113 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1v-45 : Incipit summa magistri Johannis Beleth de ecclesiasticis institucionibus. M 202, 13-166. Schl. . . .plasmasti me misereri mei. Explicit . . . 2) Bl. 45-55 : Summa utilis de VII sacramentis ecclesie. Beg. Cum multa sunt sacramenta nove legis. VII tamen principalia . . . Schl. curare vulnera peccatorum nostrorum. Amen. Der gleiche Text auch in Cod. Rom. Pal. lat. 619 Bl. 1-15. Leipzig Univ. Bibl. Cod. lat. 643 Bl. 1-16. München Staatsbibl. Clm 3661 Bl. 1-7. Clm 2634 Bl. 41-44. Münster Paulina Cod. 491 Bl. 75-89 und Trier Stadtbibl. Cod. lat. 112 Bl. 93-107. - A. M. Landgraf, Einführung in die theologische Literatur der Frühscholastik, Regensburg 1948, S. 104. - Ders., Die Lehre der Frühscholastik vom Episkopat als ordo (Scholastik 26), 1951, S. 512 f. - Ders., Dogmengeschichte der Frühscholastik, Bd. 3, 1, Regensburg 1954, S. 298 Anm. 10. - M. Peuchmaurd, Le prętre ministre de la parole dans la théologie du XIIe siècle (Recherches de théologie ancienne et médiéva

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 51 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 76

Weitere Infos im Internet



Cod. 804 (40/2), entstanden um 1200/1300, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Millstatt (?)

250/180 mm., 151 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-76 : [Honorius Augustodunensis], Gemma animae [seu de divinis offiiciis]. M 172, 541-738. Dann noch 7 Zeilen : Ecce filii hierusalem . . . Vgl. Berlin Rose 349. Weitere 6 Zeilen : Mos paganorum versus est in religionem christianorum . . . Schl. . . . sollempnia missarum celebrantur. 2) Bl. 77-143 : [Johannes Beleth], De officiis divinorum. Vgl. Hs. 801, 1. Dann Zusatz : Notandum quod in genuflexione utendum est . . . Schl. . . . plasmasti miserere me. Amen . . . Qui me scribebat Waltherus nomen habebat. Qui scripsit sanus sit sua sana manus. 3) Bl. 144-150v : [Expositio missae]. Beg. Sancti patres et prophete ante adventum Christi suspirantes . . . Schl. . . . digna hostia, per quam fracta sunt tartara. 4) Bl. 143v, 150-151v : [Excerpta diversi generis].

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 52 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 354 (S. 197)

Weitere Infos im Internet



Cod. 805 (40/8) (Millstätter Evangeliar), entstanden um 1075/1080, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter, oder Salzburg, Domstift (?)

240/170 mm., 218 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kanontafeln (fol. 18-23v), Evangelistenbilder (fol. 26v, 84v, 118v, 175v)

Inhalt:
Evangeliar

Literaturhinweise: Buberl, Werke, 1907, 44-47, 49, 51f. - Swarzenski G., Salzburg, 1913, 49, 53-55 - Hofmann-Heck, Buchmalerei, 1937, 141f. - Kern, Graz, 1956, 52f. - Holter, Buchmalerei, 1964, 70, Nr. 2 - Dodwell, Painting, 1971, 71 - Wind, Schreibschule, 1996, 367f.

Weitere Infos im Internet



Cod. 807 (41/2), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 234), Lokalisierung: Klosterneuburg oder Passau, St. Nikola (?)

230/150 mm., 168 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Graduale

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 53 - Clemencic, Musik, 1964, Nr. 421 (S. 361) - Kern/Mairold, Graz, 1967, 77 - Flotzinger, Codex 807, 1988 - Flotzinger, Gradualien, 1989 - Buxbaum, Forschungsergebnisse, 1992 - Zotter, Seckau, 1999 - Novak, St. Pölten, 2001, 292, 296

Weitere Infos im Internet



Cod. 811 (40/4), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau

230/180 mm., 77 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Rankenkletterer (Initiale Q, fol. 2)

Inhalt:
Hugo de S. Victore, In Ecclesiasten homiliae

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 55 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 77 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 402 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 815 (40/15), entstanden um 1100/1200, Provenienz: Millstatt, dann Jesuitenkollegium Graz, Lokalisierung: Österreich (?)

260/170 mm., 123 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Priscianus, Institutionum grammaticarum libri I-XVI

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 56

Weitere Infos im Internet



Cod. 820 (42/16), entstanden um 1170/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 076), Lokalisierung: Seckau

240/180 mm., I+76 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1-4 : Hugo [de S. Victore], De quinque septenis. Beg. Quinque sunt septena : septem vicia, septem peticiones, septem dona spiritus sancti . . . Schl. . . . fructus sine maturitate. Ein von M 175, 405-414 abweichender Text. 2 ) Bl . 4-8v : [De sacramentis]. Beg . Tractaturus de sacramentis quatuor. Primum inquirenda propono : quid sit sacramentum . . . Schl. . . . vicio levitatis fiat. Amen. 3) Bl. 8v-13 : Hugo [de S. Victore] de anima Christi. M 176, 845-856. Es folgt : [Dictum s.] Augustini. Quomodo iustus veraciter dicat se esse peccatorem. 4) Bl. 13-26 : Hugo [de S. Victore, Eruditionis didascalicae liber VII]. M 176, 811-838. 5) Bl. 27-30 : Hugo de tabernaculo. Beg. Auxiliante gracia dni nostri J. Chr. destructione tabernaculi . . . Schl. . . . in deserto syna dno exstruxit. 6) Bl. 30-39v : De archa. Beg. Quoniam iuxta vocem apostoli omnia in figura contingebant . . . Schl. . . . sub doctrina evangelica. 7) Bl. 39v-41v : De altari. Beg. Sequitur de altari holocaus

Literaturhinweise: Wonisch, Urkundenwesen, 1926 - Kern, Graz, 1956, 58 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 78 - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 58 Anm. 84 - - Zotter, Seckau, 1999 - Wind, Rein, 1999 - Simader, Rein, 2001, 3f.

Weitere Infos im Internet



Cod. 828 (41/70), entstanden um 1100/1200, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 247), Lokalisierung: Österreich (?)

230/160 mm., 134 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bernardus Claraevallensis, Sermones super Cantica canticorum

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 62 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 78

Weitere Infos im Internet



Cod. 832 (40/100), entstanden um 1180/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 144), Lokalisierung: Seckau

230/170 mm., 258 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Ganzseitige Miniaturen in roter und brauner Federzeichnung: Martyrium der Heiligen: Enthauptung des Paulus und Kreuzigung Petri = Petrus (fol. 17r), Steinigung des hl. Stephanus, unten Marter des Laurentius (fol. 17v), Tod des Sebastian, unten Marter des Blasius, der von zwei Schergen mit Zangen traktiert wird (fol. 18r). Die Heiligen : Johannes Elleemosynarius stehend mit Buch, Manipel und Pedum, Basilius stehend mit Buch, darunter Nicolaus stehend mit Pedum und Rupertus stehend mit Buch (fol. 18v). Maria mit Kind, stillend = Maria lactans, in der rechten Hand anscheinend einen Apfel haltend (fol. 19r), Maria thronend mit Lilienzepter in der rechten Hand (fol. 19v)

Inhalt:
Breviarium monalium Seccoviensium

Literaturhinweise: Schaffler, Seckau, 1952, 19-40 - Kern, Graz, 1956, 65 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 79 - Fank, Handschrift, 1967 - Demus, Antiphonar, 1974, 278 - Roth, Seckau, 1983, 383ff. - Mairold, Seckau, 1983, 418 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 47, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 835 (42/15), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 073), Lokalisierung: Seckau

220/170 mm., 82 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hugo de S. Victore, De sacramentis

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 66 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 79 - Zotter, Seckau, 1999 - Wind, Rein, 1999 - Simader, Rein, 2001, 4 Anm. 33

Weitere Infos im Internet



Cod. 842 (40/1), entstanden um 1200/1220, Provenienz: Neuberg, Lokalisierung: Heiligenkreuz (?)

220/160 mm., II+171 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Miniatur: Seraphim in rot, braun, blau und grün mit sechs beschrifteten Flügeln (fol. 86r)

Inhalt: 1) Bl. 1-69v : Überschrift : Hugo [Folietanus] parisiacensis de claustro anime. Beg. Ut ait propheta querite dominum et vivet anima vestra . . . Bl. 2 : Prologus in librum de religione, de claustro materiali, de claustro anime et de contemplatione. Beg. Sepe et multum rogatus a fratribus nobiscum com morantibus . . . Bl. 49 : De contemplatione et eius speciebus et primum de medi tatione. Liber IIIIus. Beg. Juxta primarias veterum auctoritates contemplacio est . . . Schl. . . . non potes solem contemplari. Die ersten drei Bücher sind ein Auszug aus Hugo Folietanus, De claustro animae M 17 6 , 10 17 f. Das vierte Buch ist einem an.deren Werk entnommen. 2) Bl. 70-74v : [Sermo de s. Johanne Bapt.]. Beg. Ego vox clamantis Ex parte vestra me rogavit pastor vester, ut causa tante sollemnitatis aliqua vobis proferrem. Sunt nonnulli qui novos et nova libenter audiunt . . . Schl. . . . aqua videlicet ventus et terra. 3) Bl. 74v-75v : [Expositio orationis dominicae]. Beg. Pater noster .

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 70 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 80

Weitere Infos im Internet



Cod. 847 (41/55), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 237), Lokalisierung: St. Lambrecht

220/150 mm., 128 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Glossa super evangelia Marci

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 72 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 80

Weitere Infos im Internet



Cod. 848 (41/57), entstanden um 1190/1210, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 227), Lokalisierung: St. Lambrecht

210/140 mm., 196 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1v-2v : Passio s. Jacobi [minoris]. ap. Bibl. hag. 4093. 2) Bl. 2v-3v : Passio s. Philippi. Ib. 6814. 3) Bl. 3v-10 : De s. Petro [et Paulo] ap. passio. Ib. 6667. 4) Bl. 10-21v : Passio s. Pauli [et Petri auct. Ps.-Marcello]. Ib. 6657. 5) Bl. 21v-27 : Passio s. Bartholomei ap. Ib. 1002. 6) Bl. 27-36v : Passio s. Mathei evang. Ib. 5690. 7) Bl. 36v-46 : Passio apost. Symonis et Jude [Thaddaei]. Ib. 7749-7751. 8) Bl. 46-49v : Passio s. Jacobi ap. Ib. 4057. 9) Bl. 49v-56 : De miraculis s. Johannis ap. et evang. [auctore Ps.Melitto]. Ib. 4320. Schl. . . . fabricaverunt basilicam in nomine s. Johannis . . . Cum esset annorum nonaginta etc. in omelia reperies. 10) Bl. 56-67 : Passio s. Thome ap. Ib. 8136. 11) Bl. 67v-72 : Passio s. Clementis mart. [I papae]. Ib. 1848. 12) Bl. 72-74v : Passio s. Longini mart. Ib. 4965. 13) Bl. 7 5-98v : Miracula s. Andree ap. [auct. Gregorio Turonensi] . Ib. 430. 14) Bl. 98v-101 : Passio s. Andree ap. Ib. 429. 15) Bl. 102-107v : Passio s.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 72 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 10.

Weitere Infos im Internet



Cod. 864 (40/96), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau (?)

220/150 mm., 344 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Breviarium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 86 - Fank, Handschrift, 1967 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 916 (33/2), entstanden um 1190/1210, Provenienz: Seckau (Nr. 172), Lokalisierung: Seckau

240/160 mm., 139 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Pontificale

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 128 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1046 (41/73), entstanden um 1150/1160, Provenienz: St. Lambrecht (Nr. 275), Lokalisierung: St. Lambrecht

210/150 mm., 78 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Hrabanus Maurus, Expositio super lamentationes Jeremies

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 206 - Möser-Mersky, Bibliothekskataloge, 1961, 81 - Fank, Handschrift, 1967, 28 - Mairold, St. Lambrecht, 1993, 300 - Wind, Rein, 1999 - Simader, Rein, 2001, 6

Weitere Infos im Internet



Cod. 1069 (39/11), entstanden um 1150/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 088), Lokalisierung: Österreich (?)

210/150 mm., 142 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt: 1) Bl 1-82 : Johannes monachus, [Liber de miraculis]. Beg. Relationes et gesta sanctorum patrum. Sepe hortatus es, nobilissime vir atque clarissime bis consul, domine Pantalee, me infimum Johannem . . . Schl . . . nos scribentes et vos legentes. Ohne Benützung der Hs. hrg. v. M. Huber in Sammlung mittellat. Texte 7, 1913, Vgl. Manitius 2, S. 422-424. 2) Bl. 82v-106v : Vita et actus et miracula et obitus b. patris nostri Epyphanii archiepi. Constantie urbis metropolitane sedis provincie Cypri. Bibl. hag. 2569. Bl. 94 : Usque huc Johannes scripsit. Iste Johannes fuit ille sarracenus qui cum voluisset ferire s. Epyphanium, apertus est oculis eius, qui monachus factus, mansit cum eo. Explicit liber primus. Incipit liber secundus, scriptus a Poliuio diacono. Schl. . . . vitam mereamur obtinere perpetuam. Ad laudem . . . Vgl. Anal. Bolland. 17. 1898, S. 61. 3) Bl. 106v-112v : Vita vel obitus s. patris Amphylochii mense novembris XII die. Beg. In diebus illis regnante piisimo et mag

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 215 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1119 (39/1), entstanden um 1180/1185, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau

210/140 mm., VII+244 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Ganzseitige Miniatur: thronende Maria mit Kind (fol. VIIIv); Rankenkletterer (Initiale D, fol. 1r)

Inhalt: Bl. I-VI : Kalendarium mit Kalenderversen und nekrologischen Notizen. Ein Teil aus dem XII Jh. scheint einer Gurker Vorlage entnommen zu sein. Bl. 1-96 : [Cursus] de SMV. Bl. 97-115v : Septem psalmi [poenitentiales. Litaniae cum collectis]. Bl. 116-163v : Vigilia mortuorum. Bl. 164-165v : Capitula et orationes. Bl. 166-244v : [Officium] de s. Spiritu. Etc. Unvollständig. Bl. 222v : Gedenke min Bernhartes vnt Gerolts. Letzterer war Propst von Seckau bis circa 1215.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 232 - Fank, Handschrift, 1967 - Roth, Seckau, 1983, 394 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 57 Anm. 69, 60 Anm. 93 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999 - Simader, Gleink / Waldhausen, 2002, 11 Anm. 51.

Weitere Infos im Internet



Cod. 1202 (42/103), entstanden um 1200/1200, Provenienz: Seckau, Lokalisierung: Seckau und Passau

200/130 mm., 281 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): S. Basilius stehend mit Pedum (fol. 1r), Pancratius stehend mit einem Schwert im Hals (fol. 1v), Johannes Bapt. und Andreas, beide stehend mit Buch (fol. 2r), Petrus stehend mit Schlüssel und Spruchband und Paulus stehend mit Spruchband (fol. 2v), Timotheus ap. stehend mit Spruchband und Augustinus stehend mit Pedum und Buch (fol. 3r), Maria Magdalena stehend und segnender Christus stehend mit Buch (fol. 3v), Nicolaus stehend mit Pedum und Spruchband, daneben Baringarius = ein Mönch kniend (fol. 4r). Sebastianus stehend, von Pfeilen durchbohrt, daneben betende Nonne als Halbfigur (fol. 4v) thronender Christus segnend mit Buch (Initiale D, fol. 67r), thronende Maria mit Kind, in der rechten Hand eine kleine Scheibe (fol. 96r), Mathilt stehend und betend = vermutlich eine magistra der Seckauer Chorfrauen (fol. 96v), Gerolt, zweiter Propst des Chorherrenstiftes in Seckau, gestorben 1214, stehend in Orantenha

Inhalt:
Breviarium monialium Seccoviensium

Literaturhinweise: Schaffler, Seckau, 1952, 19-40, 97, 100 - Kern, Graz, 1956, 255 - Holter, Buchmalerei, 1964, Nr. 24 (S. 78) - Kern/Mairold, Graz, 1967, 100 - Roth, Seckau, 1983, 388-394, 397 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1244 (40/26), entstanden um 1175/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 111), Lokalisierung: Seckau

220/150 mm., 157 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Breviarium [monialium Seccoviensium]. Mit frühmittelhochdeutschen Rubriken in bayrisch-österreichischer Mundart. Beg. Matutine de spiritu sancto. Bl. 8v : Hie heue an die tagecite von dem heiligen geiste. Bl. 12 : Cursus s. Marie. Bl. 95 : Letania. Bl. 115 : Hie ist uz der cursar. Bl. 116v : Der minnor saltr ist den gemachet di inuerten sind, oder in den scefen, oder beuangen sind mit siechtuome, oder mit unmuoze danne sie den meroren nieht gesprechen megen . . . Bl. 147 : Hie sprich die metun von der drinusse [= Dreifaltigkeit]. Bl. 155v : In nativitate dni. Unvollständig. Bl. 126-141 u. 148-157 : Orationes, lectiones etc. In den Gebeten wird mehrrnals Gerold von Eppenstein genannt, der um 1214 als Propst von Seckau starb. Diese nach 1214 geschriebenen Blätter sind als Fragmente eines anderen Nonnenbreviers vorliegendem Band beigebunden.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 267 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1247 (42/88), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 144), Lokalisierung: Seckau (?)

220/160 mm., 208 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 3-73 : S. Hieronimi pbri in Danielem prophetam. M 25, 491 bis 584. Mit Randbemerkungen von Leonhard Arnberger. 2) Bl. 76-198v : [Rupertus Tuitiensis, In] cantica canticorum. M 168, 837-962. Haacke, Überlieferung, S. 419 [dort als Hs 1277 zitiert !]. 3) Bl. 199-202v : Sermo de resurrectione s. Marie semper virginis. Beg. Hodie gloriosa et intemerata virgo dei genetrix Maria de morte temporali ad vitam resurrexit eternam . . . Schl. . . . hoc revelatum tempus est aperire . . . 4) Bl. 202v-205 : De Elisabeth Schongauviensi. Beg. Fuit autem tempore in anno . . . 1156° quedam sanctimonialis Elysabeth nomine in cenobio, quod vocatur Schoengowe . . . Schl. . . . usque ad diem dominice annuntiationis. 5) Bl. 205-208 : [Officium de resurrectione BMV]. An. hymn. 4. S. 57, 58; 24. S. 179.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 268 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 103 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1257 (42/93), entstanden um 1175/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 138), Lokalisierung: Seckau

210/170 mm., I+329+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Maria mit Kind als Dreiviertelfigur (Initiale D, fol. 47r) - Maria mit Kind als Halbfigur (Initiale Q, fol. 228r) - Osterlamm mit Kreuzstab (Initiale D, fol. 254v)

Inhalt: Bl. 4 : [Preces matutinae]. Beg. Incipit liber abbatisse. Bl. 8 : [Officium] de s. trinitate. Bl. 33 : Metten von dem hailigen gaist. Bl. 47 : Cursus dne nre s. Marie perpetue virginis. Bl. 162 : Septem penitentiales psalmi. Bl. 170 : Letania cottidiana. Bl. 177 : Daz ist div meror vigilia. Bl. 182 : Deo minnor vigilia. Auf Bl. 197 ein Gebet pro anima Baltwini. Bl. 198 : Der minor salter. Bl. 211 : In assumptione s. Marie. Bl. 225 : An dem heiligem abent ze wihnahten. Bl. 254v : [De resurrectione dni]. Bl. 273 : Vesper von der ufferte Chr. Bl. 283v : Von den poten. Bl. 294 : Vesper uon dem trute [ = Johannes ev.]. Bl. 307 : Vesper uon allen heiligen.

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 272 - Roth, Seckau, 1983, 400 - Mairold, Seckau, 1983, 422 - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 55 Anm. 53 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1287 (42/69), entstanden um 1150/1185, Provenienz: Seckau (Nr. 026), Lokalisierung: Seckau

220/140 mm., I+182 Bll.


Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Bernhardus Claraevallensis, Opuscula. 1) Bl. 1-25 : De diligendo deo. M 182, 973-1000. 2) Bl. 25-55 : De precepto et dispensatione. M 182, 859-894. 3) Bl. 55-70 : [De laude novae militiae] ad milites templi. M 182, 921-940. 4) Bl. 70-86v : Apologium. M 182, 898-918. 5) Bl. 86v-114v : [Homiliae super missus est]. Vgl. Hs. 492, 13. 6) Bl. 119-177v : Ad Eugenium papam de consideratione. M 182, 727-808. 7) Bl. 178-180 : Epistola [Ps.-] Bernhardi abbatis [r. Petri Cellensis] ad abbatissam fontis Ebraldi. M 202, 443-446. Unmittelbar schließt an : Istum librum s. Marie in Seccove ab Engelberto conscriptum quisquis abstulerit anathema perenne sit. MBKÖ S. 88. - B. Roth, Seckau, Geschichte und Kultur 1164-1964, Wien 1964, S. 287. 8) Bl. 180-181v : Sermo de s. Cruce. Beg. Gloriari, apostolus ait, nos oportet . . . Schl. . . . pacis vexillum. Es folgt ein längerer Schreibervermerk in Versen. Beg. Laus tibi sit, Christe, labor . . .

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, ### - Fank, Handschrift, 1967 - Mairold, Seckau, 1983, 415 - Mairold, Steiermark, 1988, Nr. 365 (S. 201) - Wind, Vorauer Evangeliar, 1995, 51 Anm. 50, 60 Anm. 91 - Wind, Rein, 1999 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1297 (42/112), entstanden um 1185/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 256), Lokalisierung: Seckau (?)

200/140 mm., 182 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: Bernardus Claraevallensis, Sermones. Excerpta [es operibus Bernhardi et aliorum scriptorum]. Zum Teil auszugsweise. Beg. De adventu dni . . . Hodie fratres, celebramus adventus dni . . . Bl. 1-5 : M 183, 35-40. Bl. 5v bis 10v : M 183, 383-390. Bl. 10v-12v : M 183, 40-43. Bl : 12v-16 : M 183, 43-47. Bl. 16-19 : M 183, 90-94. Bl. 19-21v : M 183, 87-90. Bl. 21v-28v : M 183, 119-127. Bl. 28v-30v : M 183, 131-135. Bl. 30v-34v : M 183, 137 bis 142. Bl. 34r-40 : Excerpta sermonis de epiphania dni. Beg. Triplicem huius festivitatis racionem a sanctis patribus traditam esse cognovimus . . . Schl. . . . illuminamini per sapienciam. Vgl. Klosterneuburg Hs. 268 Bl. 28 (Pfeiffer-Cerník). Es folgen weitere Auszüge. Vgl. M 183, 141f., 153. Einige lassen sich nicht nachweisen. Bl. 40-42v : M 183, 167-174. Bl. 42v-43v : Dominica I quadragesime. De tribus generibus devote abstinentium. Excerptum. Beg. Obsecramus vos tamquam advenas . . . Bl. 43v-46 : M 183, 173-178. Bl. 46 bis 47v : M 183, 253. Unvo

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 285 - Kern/Mairold, Graz, 1967, 106 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1540 (39/62), entstanden um 1200/1220, Provenienz: Neuberg, Lokalisierung: Österreich (?)

160/110 mm., I+170+I Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt: 1) Bl. 1v-77v: Honorius Augustodunensis, Elucidarium M 172,1109-1176 2) Bl. 78-89v: S. Bernhardus Clar.,, De consideratione liber quintus. M 182, 787-808 3) Bl. 89v-140: Ps.-Jeronimus (recte: Rabanus Maurus) super lamentationes Hieremie prophete ... 4) Bl. 141-146v Sermo de cena dni. ... 5) 147-170 Sermones

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 352f.

Weitere Infos im Internet



Cod. 1584 (42/6), entstanden um 1200/1200, Provenienz: Seckau (Nr. 220), Lokalisierung: Österreich (?)

150/100 mm., 48 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Frau sitzend auf dem Querbalken (Initiale A, fol. 42v)

Inhalt:
Sequentiar

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 365 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1646 (39/73), entstanden um 1200/1250, Provenienz: Seckau (Nr. 140), Lokalisierung: Seckau (?)

130/90 mm., 200 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): unbestimmte weibliche (?) Halbfigur (Initiale D, fol. 190v)

Inhalt:
Breviarium monalium Seccoviensium

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 386 - Zotter, Seckau, 1999

Weitere Infos im Internet



Cod. 1703/1, entstanden um 1100/1200, Provenienz: Millstatt, Lokalisierung: Salzburg (?)

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Fragm. 1703/1 b: Prophet Amos thronend (Initiale V)

Inhalt:
Bibel-Fragment (Riesenbibel)

Literaturhinweise: Fichtenau, Riesenbibeln, 1950, 50f. - Kern, Graz, 1956, 393 - Hensle-Wlasak, Riesenbibeln, 1990, 256-258, 262

Weitere Infos im Internet



Cod. 1703/65, entstanden um 1150/1200, Provenienz: unbestimmt, Lokalisierung: Österreich

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Decretum Gratiani (Fragment)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 394

Weitere Infos im Internet



Cod. 1703/7, entstanden um 1220/1225, Provenienz: unbestimmt, Lokalisierung: Heiligenkreuz

Initiale
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): keine

Inhalt:
Bibel (Fragment)

Literaturhinweise: Kern, Graz, 1956, 393 - Roland, Codices, 1988 - Simader, Rein, 2001, 7 Anm. 60

Weitere Infos im Internet




HOME